Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Saubere Luft im Exotentrakt
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Saubere Luft im Exotentrakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.09.2013
Wilhelm Biesterfeld (Vertrieb bioclimatic), Marion Krome (Geschäftsführung bioclimatic), Florian Brandes(Wildtierstation) und Werner Schröder (Geschäftsführung bioclimatic) freuen sich über den gelungenen Einsatzder modernen Technik. Quelle: pr.
Anzeige

Sachsenhagen/ Nenndorf. „Seit dem ist von strengen Düften nichts mehr zu riechen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Wildtierstation.

Wer bei einer Stationsführung bereits einmal den Exotentrakt der Station  betreten hat, heißt es weiter, habe tief durchatmen müssen, denn der strenge Tiergeruch sei nicht jedermanns Sache. Besonders in den Wintermonaten, wenn man nicht richtig lüften kann, sei dies ein Problem.

Die Geräte von „bioclimatic“ sind nun seit einem halben Jahr im Einsatz. Kürzlich besuchte die Geschäftsführung des Bad Nenndorfer Unternehmens die Station. Besonders von der Artenvielfalt der untergebrachten Tiere hätten sich die Unternehmer Werner Schröder und Tochter Marion Krome beeindruckt gezeigt. Man denke darüber nach, künftig auch die Quarantänestation und das sich im Bau befindliche Affengehege mit Luftionisationsgeräten auszustatten. Wie die Luftentkeimung funktioniert: Das Ionisationssystem bewirke unter anderem eine Reduzierung von Luftschadstoffen und Geruchsmolekülen  und sei einem Vorgang der Natur nachempfunden. kil

Anzeige