Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Schaumburg: "Das perfekte Dinner" geht in die letzte Runde
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Schaumburg: "Das perfekte Dinner" geht in die letzte Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 18.01.2019
Julia ist die letzte Gastgeberin beim Perfekten Dinner aus Schaumburg. Sie hat ein Faible für die französische Küche. Quelle: MG RTL D/ITV STudiosJ
Landkreis

Mit Charme und türkischen Gerichten hat Devin aus Stadthagen beim „Perfekten Dinner“ in Schaumburg um Punkte gekämpft. Auch wenn das Drei-Gänge-Menü des 23-Jährigen einfacher ausfiel als bei seinen Vorgängern, ist das aus Sicht von Susanne Wittkugel, Chefin im Gasthof Vehlen, jedoch nicht negativ zu werten.

Das sagt die Expertin zum Dinner von Devin

Besonders interessant fand Wittkugel die Gewürze, die bei Devins türkischen Speisen zum Einsatz kamen. „Die orientalischen Gewürze haben den Gerichten den gewissen Pfiff gegeben“, erklärt sie. „Dass sein Menü nicht so ausgefallen ist, liegt auch daran, dass ihm die Erfahrung fehlt“, so Wittkugel.

Nachdem an Tag vier der Vox-Sendung Sabine Schmidt in Stemmen gekocht hat, bestreitet am Freitag Jessica das Finale des „Perfekten Dinners“ im Schaumburger Land. Die Leidenschaft zum Kochen hat die 32 Jahre alte Wunstorferin von ihrer Mutter geerbt, verrät sie. Besonders die französische Küche hat es Jessica angetan.

Mit diesem Menü endet "Das perfekte Dinner" aus Schaumburg

Zur Vorspeise serviert sie dreierlei vom Rinderfilet sowie ein Steinpilz-Süppchen. Im Hauptgang gibt es bei Jessica geschmorte Kalbsbäckchen mit getrüffeltem Kartoffelstampf, karamellisierten Ofentomaten und einem Rotwein-Kalbsfond-Jus sowie Petersilien-Sellerie-Püree. Ein Karamell-Fleur-de-Sel-Eis mit französischer Apfeltarte bildet das Dessert im Schaumburger Finale. tbh