Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Schaumburger Landschaft plant Projekt zur Jahreszahl

Die „68-er“ im Fokus Schaumburger Landschaft plant Projekt zur Jahreszahl

 In zwei Jahren liegt das Jahr 1968 ein halbes Jahrhundert zurück. Die Jahreszahl bezeichnet heute eine ganze Generation: Der „68-er“. An die 60-er Jahre will Lu Seegers, Geschäftsführerin der Schaumburger Landschaft 2018 erinnern, an die Menschen damals, an die Einflüsse, die die hiesige Region erreichten und vielleicht prägten oder sich hier entwickelt haben.

Voriger Artikel
Rücken Ruhs von Kinoplänen ab?
Nächster Artikel
Baumfällarbeiten auf dem Bückeberg

Landkreis. Baton Rouge ging im Juli durch alle Medien. Die Hauptstadt des US-Bundesstaats Louisiana erlangte traurige Bekanntheit, weil dort drei Polizisten erschossen wurden. „68-er“ kennen den Stadtnamen von früher aus dem Song Me and BobbyMc Gee. „Freedom‘s just another word for nothing left to lose“, sang Janis Joplin, Freiheit bedeutet nichts anderes als dass man nichts mehr zu verlieren hat. Bobby McGee ist eine Hymne der Hippie-Zeit, in der lange Haare Ausdruck gegen das Establishment waren. 1968 wurde das Love-Rock-Musical „Hair“ uraufgeführt. Der Nahostkonflikt stand in den Schlagzeilen, die Proteste gegen den Vietnam-Krieg wurden schärfer. Es gab eine außerparlamentarische Opposition in Deutschland. Studenten kämpfen in Berlin für eine bundesweite Studien- und Hochschulreform, und einige Männer und Frauen gründen in West-Berlin die Kommune I als Gegenmodell zur bürgerlichen Kleinfamilie.Was passierte in den umstürzlerischen Jahren im Schaumburger Land? Wie erlebten die Menschen hier die 60-er und frühen 70-er Jahre? Hierzu sucht Lu Seeger Zeitzeugen, wie sie jüngst in Rodenberg vor Mitgliedern der SPD-Kreistagsfraktion bekannt gab. Ein konkretes Konzept für ihr 68-Projekt stehe allerdings noch nicht fest, teilte die Historikerin auf Nachfrage mit.

Sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr