Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Schlitterpartie auf schneeglatten Straßen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Schlitterpartie auf schneeglatten Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 18.03.2018
Auf der B442 zwischen Suthfeld und Bad Nenndorf helfen sich Autofahrer gegenseitig, die Autos aus dem Graben zu ziehen.  Quelle: wil
Landkreis

Am Freitag kam eine 20-jährige Autofahrerin auf der Hauptstraße zwischen Pollhagen und Lauenhagen ins Schlingern und landete im Graben. Auf der Straße Vor den Toren in Auhagen rutschte ein 18-jähriger Auhäger mit seinem Renault Twingo gegen ein Verkehrsschild.

Am Sonnabend kamen alleine auf der Bundesstraße 442 zwischen Suthfeld und Bad Nenndorf mehrere Autos auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und landeten im Graben. Zum Teil halfen Autofahrer, die Fahrzeuge wieder auf die Straße zu ziehen. Auf der Lauenhäger Straße rutschte eine Frau mit ihrem Suzuki nach links in den Graben.

Extremer Seitenwind

Eine 53-Jährige aus Helpsen kam auf der Kreisstraße 18 zwischen Südhorsten und Gelldorf mit ihrem Suzuki aufgrund der glatten Fahrbahn und extremen Seitenwindes in einer leichten Rechtskurve ins Rutschen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Ihr Auto blieb anschließend auf der Fahrerseite liegen. Die Frau verletzte sich dabei leicht und wurde mit Kopf- und Nackenschmerzen vorsorglich ins Schaumburger Klinikum eingeliefert.

Ähnlich erging es einem 62-Jährigen aus Seggebruch auf der Leveser Allee. Eine Sturmböe erfasste seinen VW Golf, der aufgrund der Schneeglätte von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Ein dahinter fahrender 55-Jähriger aus Hespe konnte mit seinem Nissan Micra nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Der 62-Jährige wurde dabei leicht verletzt. r