Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Schlösser-Erlebnisse an Weser und Leine
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Schlösser-Erlebnisse an Weser und Leine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 28.03.2018
Schloss Bückeburg ist vom 31. Mai bis 3. Juni Schauplatz der Landpartie. Quelle: Schloss Bevern/PR.
Landkreis

Neuerdings ist das Schlosshotel Münchhausen als stilechter Hotelpartner dabei. Im vorigen Jahr zählten die sieben historischen Bauwerke rund 650000 Besucher aus aller Welt. Sie sind damit wichtige Touristenmagnete des Weser- und Leineberglandes. Aber auch die Einheimischen kommen gerne zu Hofe, wenn dort zu Konzerten, Open-Air-Veranstaltungen oder Sonderausstellungen geladen wird. Eine Übersicht der 2018er Höhepunkte: Schloss Bevern:

Schloss Bückeburg

Von Ostern bis Oktober geht es per Hörspiel-Zeitreise durch die Renaissance; im Mittelpunkt steht der Aufstieg und Fall des Schlosserbauers Statius von Münchhausen. Parallel hierzu wird in der Dauerausstellung der Landesinitiative „Frauenorte Niedersachsen“ die erste Landärztin im Braunschweiger Land, Dr. Paula Tobias, in Erinnerung gebracht. Bis zum 3. April läuft zudem die Wanderausstellung „1000 Jahre Frauengeschichte“. Die 11. Niedersächsische Grafiktriennale findet vom 12. August bis 9. September statt.Die Landpartie vom 31. Mai bis 3. Juni wird indisch geprägt sein. Am 20. Oktober und 11. November ermittelt Sherlock Holmes in der Krimi-Dinner-Show. Der Weihnachtszauber vom 29. November bis 9. Dezember hat das Motto „Tierisch schön – alle Tiere, die wir lieben“.

Schloss Corvey

Bei den Sommerkonzerten von Mai bis August ist die Nordwestdeutsche Philharmonie mit zwei jungen Cellisten zu Gast. Von Daniel Barenboim persönlich ausgewählte Künstler stehen im Juni beim Opern-Recital auf der Bühne. Beim Preisträgerkonzert spielt das mit Echo-Klassik-Preisen gewürdigte Dogma Chamber Orchestra mit Pianistin Adela Liculescu. Den Abschluss gestaltet im August das Musikernetzwerk Festivalorchester Podium Esslingen unter anderem mit Richard Strauss’ selten gehörten „Metamorphosen“. Unter Leitung von Brigitte Labs-Ehlert widmet sich das Kunstfest „Via Nova“ unter dem Motto „Ein Wald von Symbolen – ein Himmel voller Gedanken“ der Schönheit alter Kapellen, Kirchen und Kathedralen. Die Ouvertüre findet am letzten August-Wochenende statt.

Schloss Fürstenberg

Am 13. April wird der wichtigste deutsche Preis für Keramikkunst, der Richard-Bampi-Preis, verliehen. In einer Sonderausstellung werden die eingereichten Werke bis Ende Mai ausgestellt. Von Mai bis September ist das eigenwillige Werk der Keramikkünstlerin Petra Weifenbach zu sehen. Bei „Porcelain Couture“ trifft Fürstenberg-Porzellan ab August auf Mode von Channel bis Prada. Schloss Bad Pyrmont:

Schloss Hämelschenburg

In der Ausstellungsreihe „Neue Kunst im alten Schloss“ steht das Wasser im Mittelpunkt. Höhepunkte der Open-Air-Saison sind Konzerte im Juli und August: Das soulige Nordlicht Stefan Gwildis trifft bei „Rock meets Soul“ auf die Pfälzerin Julia Neigel. Die Johnny-Cash-Show macht im August in Pyrmont Station.Im Charlottensaal ist am 7. und 8. April das Nichiteanu Trio mit Werken von Beethoven, von Dohnányi und Mozart zu erleben. Das Literaturfest Niedersachsen wird im September mit einer Brontë-Nacht zelebriert. Am 29. September öffnet in der Zehnscheune die Ausstellung „Artes Wesera“ mit Werken zeitgenössischer Künstler. Am 2. Dezember lockt der Adventsmarkt.

Schloss Marienburg

Am 14. April jährt sich der Geburtstag von Königin Marie von Hannover zum 200. Mal. Ihr und ihrem blinden Gemahl König Georg V. ist eine Ausstellung mit Dokumenten und Exponaten aus dem Privatleben des Paares gewidmet. Beim „Schloss Marienburg Tattoo“ im Juli geben die Drums ’n’ Pipes sowie Dudelsäcke den Ton an Die Macher der „drei ???“ liefern Ende August Unterhaltung mit hohem Gruselfaktor. Erstmals sind auf dem Welfensitz „Der Hexer“ und „Die Legende von Sleepy Hollow“ zu erleben. Das Best of „Kleines Fest“ geht an fünf Abenden über die Bühne. r