Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Sind geschlossene Gemeinschaft“

Wiederwahl von Angela Merkel „Sind geschlossene Gemeinschaft“

Die Wiederwahl von Angela Merkel zur CDU-Parteichefin hat der heimische Bundestagsabgeordnete der Christdemokraten, Maik Beermann, wohlwollend zur Kenntnis genommen. Er teilte gestern auf SN-Anfrage mit, dass er auch mit dem Ergebnis von fast 90 Prozent gut leben könne.

Voriger Artikel
Abtreibungen: Kompromiss gefunden
Nächster Artikel
Timo Maas für Grammy nominiert

Symbolbild

Quelle: dpa

LANDKREIS. Beermann sagte: „Auch eine Volkspartei muss nicht immer mit 95 Prozent oder mehr für ihren Kandidaten stimmen.“ Hinter der CDU liege ein anstrengendes und debattenreiches Jahr. Da sei es üblich, dass Meinungen kollidieren.

Letztendlich habe die CDU mit dem Ergebnis jedoch eindeutig gezeigt, dass „wir eine geschlossene Gemeinschaft sind, wenn es drauf ankommt“, sagte Beermann, der gestern beim Bundesparteitag weilte. Da insbesondere Merkels Flüchtlingspolitik in den vergangenen Monaten zu Konflikten innerhalb der Partei geführt hatte, war die Spannung vor dem Parteitag in Essen groß.

Der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nienburg/Schaumburg ist sich sicher, dass die Rede von Merkel noch viele Mitglieder überzeugt habe: „Die Ansprache war wirklich mitreißend.“ Er selbst sei immer von einem guten Ergebnis für Merkel ausgegangen. „Mein Tipp lag bei 90 plus x. Da lag ich doch gar nicht so schlecht“, meinte Beermann. jemi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg