Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Super Saisonstart für die Freibäder
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Super Saisonstart für die Freibäder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 10.06.2018
Vormittags können Schwimmer in Bückeburg noch relativ ungestört ihre Bahnen ziehen, nach Schulschluss wird es voll im Bergbad, ebenso wie in den anderen fünf Freibädern im Landkreis, die sich über einen tollen Saisonstart freuen. Quelle: kil
Anzeige
Landkreis

Ob das wohl etwas mit der Fußball-Weltmeisterschaft zu tun hat? Tatsächlich meinen nämlich einige Schwimmmeister einen Zusammenhang zu sehen, zwischen Hitzeperioden im Mai und der WM. Dies zeigten die Besucherzahlen seit dem deutschen Sommermärchen im Jahr 2006, sagt Stefan Lehmann. Der Meister für Bäderbetriebe arbeitet seit 24 Jahren im Rintelner Weserangerbad und kann sich nicht daran erinnern, „dass wir jemals so gut in die Saison gestartet sind wie in diesem Jahr. Das war ein richtiger Traumstart“.

Seit der Eröffnung am 12. Mai sei das Weserangerbad bis auf zwei Tage immer gut besucht gewesen. Aufgrund des neuen Kassensystems habe er zwar keine genauen Besucherzahlen, aber anhand der Erfahrungen der vergangenen Jahre gehe er von 1500 bis 2000 Gästen pro Tag aus. Er hoffe, dass es keinen Wetterumschwung wie 2017 gebe, als es ab Juni schlecht und erst im September wieder warm wurde.

1000 Besucher täglich im Solabali

Das hoffen natürlich auch seine Kollegen in den anderen Freibädern. Robert Gerber, der 2003 als Fachangestellter für Bäderbetriebe im Lindhorster Solabali begonnen hat, glaubt fest daran, „dass es das jetzt mit dem Sommer noch nicht war“. Zufrieden ist er mit den Besucherzahlen von etwas über 1000 pro Tag.

An die Rekordwerte des Jahres 2016, als an einigen Tagen über 2000 Schwimmer in Lindhorst waren, müsse man gar nicht unbedingt herankommen. Aktuell sei der Badespaß für die Gäste am größten, die sich an dem neuen Kiosk mit selbst gemachter Pizza, Lahmacun und natürlich der obligatorischen Pommes Schranke sättigen können. Einer der besten Tage der Saison sei bisher der 27. Mai gewesen.

Dieser Sonntag hat auch dem Bergbad in Bückeburg die meisten Besucher beschert: 2767, gefolgt von Fronleichnamsdonnerstag mit 2726 Badegästen, wie Klaus Kramer berichtet. Der Fachangestellte für Bäderbetriebe ist seit stolzen 41 Jahren im Bad beschäftigt: „Die letzten 20 bis 30 Jahre hatten wir keinen solchen Mai. Das ist phänomenal.“

Rekorde von früher sind nicht mehr zu brechen

Die Rekordwerte von früher, als etwa 1966 oder auch noch 1994 an einem Tag mehr als 11.000 Besucher kamen, „erreichen wir nie wieder“. Dafür habe sich das Freizeitverhalten auch zu stark verändert. „Aber an einem superguten Tag in den Ferien können wir bis zu 4500 Leute begrüßen.“ Bäder-Geschäftsführer Reiner Wilharm hofft sogar, zum ersten Mal seit 2003 wieder die Schallmauer von 200.000 Badegästen zu durchbrechen.

Auch im Sonnenbrinkbad in Obernkirchen, das bereits am 29. April geöffnet hat, gilt der 27. Mai mit 843 Besuchern als der Toptag. Insgesamt waren es im Mai 11238 Gäste. Rekorde seien damit noch nicht gebrochen worden, sagt Chef Robert Hey, dieser liege bei 1400 Schwimmern.

800 Frühschwimmer in Rodenberg und Lauenau

Als „super“ bezeichnet auch Fachbereichsleiter Jörg Döpke, der bei der Samtgemeinde Rodenberg zuständig ist für die Freibäder in Lauenau und Rodenberg, den Start. „Wir haben gerade rechtzeitig zum guten Wetter am 7. Mai eröffnet.“ Er könne sich nicht daran erinnern, dass es im Mineralbad schon im Mai 1000 Besucher gegeben habe, das gebe es in einer Saison nur zwei bis drei Mal. In Rodenberg seien es zwischen 600 und 700 Gästen gewesen.

„Das bestätigt, wie sehr das von der Bevölkerung in Anspruch genommen wird und rechtfertigt den Betrieb“, so Döpke. Insgesamt seien in beiden Einrichtungen im vergangenen Monat fast 13000 Besucher in Lauenau (8000) und Rodenberg (5000) gewesen. Frühschwimmer seien es fast 800 gewesen. Und auch hier war der 27. Mai – als sich das Wetter mit 30 Grad von seiner Schokoladenseite zeigte – der beste Tag: 1037 Gäste in Lauenau, 579 in Rodenberg. col

Anzeige