Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Unfallverursacher flüchtet auf A 2

Auto kommt von Fahrbahn ab Unfallverursacher flüchtet auf A 2

Glück im Unglück hatte am Donnerstagabend ein 33 Jahre alter BMW-Fahrer sowie sein Beifahrer auf der A 2. Kurz nach 22 Uhr war der Mann mit seinem blauen Wagen in Richtung Hannover unterwegs.

Voriger Artikel
Verkehrsmeldungen für Freitag, 3. Juni
Nächster Artikel
Neuer Busfahrplan ab sofort erhältlich

Symbolbild.

Quelle: dpa

Landkreis. In Höhe der Ausfahrt Rehren wechselte nach Polizeiangaben plötzlich und für den jungen Mann unerwartet der Fahrer eines schwarzen BMW vom mittleren auf den linken Fahrstreifen.
Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der 33-jährige Hannoveraner extrem ab und wich aus. Dabei kam er mit dem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto schleuderte über den Grünstreifen und knickte mehrere Leitpfosten um. Der 33-Jährige kam mit seinem Wagen glücklicherweise unverletzt auf dem Beschleunigungsstreifen der Auffahrt zum Stehen. Auch sein Beifahrer blieb unverletzt.

Das Auto wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Der Unfallverursacher in dem schwarzen BMW mit Berliner Kennzeichen setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter (0 57 21) 4 00 40 bei der zuständigen Polizei in Stadthagen zu melden. Die Beamten ermitteln nun wegen Fahrerflucht gegen unbekannt. Der Schaden am BMW beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.   vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr