Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Volksbank trennt sich von drei Filialen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Volksbank trennt sich von drei Filialen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 02.01.2016
Anzeige
Landkreis

Das Bankinstitut habe noch viele Kunden aus der Zeit, als es noch eine Filiale in Hülsede gegeben habe.

 Markwirth berichtet, dass die Standorte Flegessen, Hachmühlen und Eimbeckhausen aufgegeben werden. Im Zuge der Maßnahme soll es drei Kündigungen geben. Erhalten bleiben nur die Zentrale in der Kernstadt und die Geschäftsstelle in Bakede. Dort allerdings werden die Öffnungszeiten reduziert.

 „Natürlich treffen die Kunden aus Schaumburg ihre bekannten Berater noch in den beiden bestehenden Filialen an“, so Markwirth. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, heißt es vom Vorstand. „Das veränderte Kundenverhalten, die zunehmende Digitalisierung und das anhaltende Niedrigzinsumfeld“ haben keine andere Wahl gelassen. „Ausschlaggebend war neben dem starken Rückgang der spontanen Filialbesuche der Umstand, dass schon heute die überwiegende Anzahl unserer Kunden den Service und die Beratungsleistung in der Hauptstelle in Bad Münder in Anspruch nimmt“, macht Markwirth deutlich. Dort würden rund 90 Prozent des Kundengeschäfts abgewickelt. In den Filialen gebe es dagegen oft nur noch eine Handvoll Kunden täglich. mf/jemi

Anzeige