Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vollsperrung für zwei Monate

Bundesstraße zwischen Vornhagen und Kobbensen Vollsperrung für zwei Monate

Autofahrer brauchen ab Dienstag, 29. März, Geduld: Die Bundesstraße  65 zwischen Vornhagen und Kobbensen wird bis zum 31. Mai voll gesperrt.

Voriger Artikel
Amphibien: Kreisverwaltung sperrt Straßen über Nacht
Nächster Artikel
Stimmungsvoll und lecker

Landkreis. Laut Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr werden zwei neue Brücken über die Straße und den Vornhäger Bach hinweg gebaut.
Wer etwa aus Stadthagen beruflich nach Hannover pendelt, muss beim Vornhäger Krug rechts abbiegen auf die Kreisstraße 29, die in diesem Bereich „Vornhagen“ heißt. Von dort geht geht es weiter Richtung Blyinghausen und nach links auf die L 444, die Rodenberger Straße also.

Umleitung ab 9 Uhr

Nach kurzer Fahrt geht es scharf links auf die Heuerßer Straße, durch Heuerßen Richtung Kobbensen und dann in Kobbensen wieder auf die B 65. Einen unkomplizierten Ablauf verspricht sich die Behörde eigenen Angaben zufolge unter anderem, weil die Asphaltierungsarbeiten im Bereich der Einmündung in die Heuerßer Straße inzwischen abgeschlossen seien.
Morgen gibt es noch mal eine Gnadenfrist: Um Berufspendler nicht direkt nach Ostern vor vollendete Tatsachen zu stellen, hat sich die Geschäftsstelle Hameln der Landesbehörde für Straßenbau dazu entschieden, den Verkehr erst ab 9 Uhr umzuleiten.

Ampelanlagen werden angepasst

Grund für die Sperrung ist demnach der Bau zweier Brücken über den Vornhäger Bach in dem Bereich, in dem die B 65 sich wegen des 2+1-Ausbaus verbreitern wird. Eine der Brücken ist für Fahrradfahrer.
Die Ampel am Vornhäger Krug wird Brockmann zufolge den neuen Gegebenheiten angepasst, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Bisher orientierte sich die Schaltung der Ampel am Geradeaus-Verkehr der B 65 in Richtung Stadthagen beziehungsweise Bad Nenndorf.

Markus Brockmann von der zuständigen Landesbehörde ist optimistisch, dass es bei nur zwei Monaten Sperrung bleibt. Eine „knackige Bauzeit“ nennt er die ambitionierten Pläne. Die beauftragte Firma verfüge aber über entsprechende Kapazitäten. jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg