Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Vom Winde verweht
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Vom Winde verweht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 03.04.2015
Stadthagen: An der Bahnhofstraße kürzen Feuerwehrleute einen Baum, der Windbruch erlitten hat. Quelle: sk
Anzeige
Landkreis

 In stürmischer Höhe mit der Kettensäge hantieren musste die Freiwillige Feuerwehr Stadthagen. Sie stutzte am Mittag an der Bahnhofstraße einen Baum, der in Richtung eines Hausgiebels geknickt war. Auf der Büschingstraße mussten Bäume weggeräumt werden.

Am Bückeburger Sabléplatz hatten sich durch den Sturm rund 80 Quadratmeter Putzfassade von einer Wand gelöst. Immer, wenn der Wind durch Risse hinter die Fassade fuhr, drohte die gesamte Fläche herabzufallen. Der Bereich wurde mit Absperrgittern gesichert.

In Rinteln wehte der Orkan in der Dauerstraße einen Sammelcontainer des DRK um. Am Job-Center in der Seetorstraße fiel ein Baum auf zwei Autos. In Rodenberg stürzte ebenfalls eine Tanne auf einen Wagen, im Auetal „erwischte“ eine Pappel einen VW Polo.

In Bad Nenndorf musste die Feuerwehr einen Baum wegräumen, der auf Höhe des Hellwegbaumarktes auf die B  65 gestürzt war. In Reinsdorf sorgte eine umgestürzte Tanne für Verkehrsbehinderungen.

Wegen umgestürzter Bäume musste die Feuerwehr die Straße zwischen Wölpinghausen und Münchehagen sowie Wölpinghausen und Wiedenbrügge zeitweise sperren. Ein Baum krachte gegen ein Auto auf dem Parkplatz an der Sparkasse Hagenburg. Das Toilettenhäuschen auf dem Schützenplatz in Hagenburg wurde durch eine umgestürzte Birke in Mitleidenschaft gezogen.  sk, js, rc, jcp, jpw, pk

Anzeige