Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Weltgästeführertag auch in Schaumburg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Weltgästeführertag auch in Schaumburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.02.2017
Wilma Kolbe (von links), Dagmar Eynck und Ulrike Hasemann laden ein zu Führungen im Landkreis. Quelle: sk
Anzeige
Landkreis

Diese war von 1901 bis 1971 im Stift untergebracht. Dort geht um Frauen des ländlichen Adels im 20. Jahrhunderts, die ihren Weg vom Ehrenamt zum Beruf fanden. In Stadthagen erwartet um 14 Uhr Ulrike Hasemann ihre Gäste am Schloss. Die Renaissance als Zeit des Umbruchs steht bei ihrer Führung im Mittelpunkt: Im 16. Jahrhundert hielt mit der Niederlassung des Landesherrn in Stadthagen „die Kunst Einzug in die Provinz“, so Hasemann. Die Gästeführerin zeigt außerdem das damalige Leben in der Stadt auf und den Beginn der Reformation in Stadthagen. „Ein Leben in Schaumburger Tracht“ steht zum Schluss um 16 Uhr in Apelern auf dem Programm. Dagmar Eynck zeigt die Tracht, die eine der jüngsten in Deutschland ist und um 1920 ihre Blütezeit erlebte. Treffpunkt ist das Hofcafé Anno im Ortsteil Lyhren (Am Denkmal 3). Dort werden Kaffee und Kuchen angeboten. Für diese Veranstaltung wird um Anmeldung gebeten bei Dagmar Eynck, Telefon (05043) 7647.

Die Teilnahme ist kostenlos

Kolbe, Hasemann und Eynck gehören zum Arbeitskreis Gästeführung Schaumburg, der derzeit 28 aktive Mitglieder zählt. Alle haben sich als Gästeführer ausbilden lassen und sind von der Ländlichen Erwachsenen Bildung (LEB) zertifiziert. Die Teilnahme an den drei Führungen ist kostenlos. Es wird um eine Spende für die Tafeln in Schaumburg gebeten. Der Verzehr im Hofcafé erfolgt auf eigene Rechnung. Info-Flyer über den Weltgästeführertag in Schaumburg liegen ab dieser Woche in den Tourismusinformationen im Landkreis aus. sk

Die Hygiene auf Schaumburgs Schultoiletten ist ein immer wiederkehrendes Thema und immer wieder scheinen sich – zumindest Schüler und betroffene Eltern – einig zu sein: Die sanitären Anlagen der Schulen stinken zum Himmel.

07.02.2017
Aus dem Landkreis Tafeln in Schaumburg - 50 Prozent mehr Nutzer

Dass an der guten wirtschaftlichen Gesamtlage nicht alle teilhaben, zeigen die Nutzerzahlen der Tafeln im Landkreis Schaumburg. Demnach haben bis zum Ende vergangenen Jahres 3358 Personen das Angebot des DRK regelmäßig genutzt. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 2296 Menschen.

06.02.2017

In und um Hannover behindern mehrere Baustellen den Verkehr.

03.02.2017
Anzeige