Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Wenn Bewegung kaum möglich ist
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Wenn Bewegung kaum möglich ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 11.12.2015
Im Job bastelt Waltraud T. derzeit mit viel Spaß an der Sache Weihnachtsbaumkugeln – sich selbst wünscht sie Hilfe zur Selbsthilfe. Quelle: rg
Anzeige
Landkreis (r)

Loswerden will die 55-Jährige ihr starkes Übergewicht. Mit regelmäßiger Bewegung wäre dem beizukommen. Dass T. sich dieser nicht einfach hingibt, hat nichts mit Faulheit zu tun. T. leidet an einer Intelligenzminderung und hat auch Gleichgewichtsprobleme: Joggen und Fahrradfahren sind ihr nicht ohne Weiteres mögliches, das Radeln hat sie aufgrund ihrer Einschränkungen ohnehin nie richtig gelernt. Zusätzlich erschwert eine Schilddrüsenfunktionsstörung T. das Leben.
Abhilfe könnte ein Kettcar für Erwachsene schaffen, wie sie im Sommerurlaub an der Nordsee eines gefahren ist. In der Ausführung, in der T. es benötigt, kostet es zwischen 600 und 800 Euro. Für T. unbezahlbar. Etwa 200 Euro hat sie im Monat, unter anderem aus ihrem Job in der Lebenshilfe-Werkstatt, wo sie derzeit mit Begeisterung Weihnachtsbaumkugeln bastelt.
Das Kettcar, sagt T., „würde mir ganz viel Freude bereiten“. Aber mehr noch, ist sich ihr Heimleiter sicher: „Diese Möglichkeit, Sport zu treiben, könnte wesentlich dazu beitragen, ihr Gewicht zu reduzieren und ihre Gesundheit zu erhalten.“
T. lebt in einer Zweier-Wohngemeinschaft bei der Lebenshilfe, seit ihre Eltern gestorben sind. Gemeinsam mit dem Bruder hat sie die Eltern bis zu deren Tod gepflegt.
Da sie ihr Essen selbst zubereitet, kann sie mithilfe eines Betreuers ihr Gewichtsproblem beim Kochen in Angriff nehmen. Außerdem nimmt sie wöchentlich an einem Sportkurs teil. Doch die stetige, vielleicht tägliche Bewegung wie mit dem Kettcar könnte den entscheidenden Schritt in Sachen gesundes Gewicht darstellen.
Den Grund, warum es die etwas teurere Spezialausführung sein muss, kennt T.s Heimleiter: „Der Sitz des Kettcars muss verstellbar sein, da sonst die Beine an das Lenkrad stoßen oder die Füße nicht an die Pedale kommen.“ In der Umgebung gebe es wenige Geschäfte, die Kettcars dieser Art anböten. Das Nächste befände sich in Porta Westfalica. 

Aus dem Landkreis Auch in Schaumburg gehen die Leute aus - DRK sucht dringend Helfer

Das Schaumburger DRK sucht dringend ehrenamtliche Helfer, um den immer größer werdenden Arbeitsaufwand bewältigen zu können. Vor allem in den Bereitschaften und beim Jugendrotkreuz mangele es an Freiwilligen, wie DRK-Präsident Bernd Koller im Gespräch mit den SN betont.

11.12.2015

 Zufrieden äußern sich die Initiatoren des „Schaumburger 5er“ über den bisherigen Absatz des Gutschein-Systems. Die Städte Bückeburg, Stadthagen, Obernkirchen und Rinteln haben 2010 den „Schaumburger Städtebund“ geschlossen und eine gemeinsame Währung herausgegeben: den sogenannten „Schaumburg 5er“.

10.12.2015

Nach mehr als 45 Dienstjahren geht Werner Nickel, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Schaumburg, in den Ruhestand.

12.12.2015
Anzeige