Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Wildunfälle häufen sich
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Wildunfälle häufen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 27.08.2014
Anzeige
Landkreis

Verletzt wurde nach Polizeiangaben bei allen vier Kollisionen – außer den jeweils verstorbenen Tieren – niemand, es kam lediglich zu Schäden an den Fahrzeugen. Allerdings könnten solche Unfälle auch schlimmer ausgehen, vor allem wenn Wildschweine darin verwickelt sind. Diese springen im Spätsommer und Herbst verstärkt aus Maisfeldern heraus auf die Straßen.

 Zwei Wildunfälle am Wochenende ereigneten sich in Hagenburg, wo am Sonntagmorgen ein Fuchs vor ein Auto lief und in der Nacht zum Sonntag ein Reh mit einem Auto kollidierte. Ebenfalls in der Nacht zum Sonntag stieß ein Reh bei Düdinghausen mit einem Fahrzeug zusammen. Am Sonnabend war ebenfalls ein Reh am Georgschacht bei Stadthagen auf die Straße gesprungen und von einem Auto erfasst worden.gus

Sonntags sehe ich oft Menschen langsam über Landstraßen fahren. Und es sind nicht die Sonntagsfahrer im ursprünglichen Sinn, die ihr Auto nur sonntags aus der Garage holen und wegen mangelnder Fahrpraxis in schlechtem Stil durch die Gegend fahren.

25.08.2014

Zehn Wochen hat es gedauert, bis Peggy-Sue und Luise ihr neues Heim beziehen konnten. Der Leiter der Wildtierstation Sachsenhagen, Dr. Florian Brandes, hatte gemeinsam mit Tierpfleger Jürgen Müller die neue Station für die beiden Minischweine geplant.

22.08.2014

Auf der Brücke, die über die Bad Eilser A2-Autobahnauffahrt führt, ist Donnerstag in den Morgenstunden ein Lastwagenanhänger völlig ausgebrannt. Während des Feuers geschmolzene Metallteile verursachten massive Schäden an der Fahrbahn. Wegen der Reparaturarbeiten blieb die A2 in Fahrtrichtung Hannover bis in den Nachmittag hinein gesperrt.

22.08.2014
Anzeige