Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis „Wir brauchen einen Ruck von links“
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis „Wir brauchen einen Ruck von links“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 29.09.2017
Olaf Buschmann (links) gratuliert Metin Duygu zur Wahl. Quelle: mak
Anzeige
LANDKREIS

Der Student möchte sich eigenen Worten zufolge für eine auskömmliche Rente und bezahlbaren Wohnraum einsetzen. Doch das ist längst nicht alles, was der engagierte Jungpolitiker im Hannoveraner Landtag umsetzen möchte. Kitas sollen komplett kostenfrei besucht werden können – ohne Abstriche in der Qualität der Betreuung. „Der Beruf des Erziehers muss aufgewertet werden, denn diese Berufsgruppe verdient mehr Wertschätzung“, betonte Duygu.

Verfassungsschutz gehört abgeschafft

 Thema Verfassungsschutz: Dieser sollte nach Meinung Duygus abgeschafft werden. „Das Geld sollte lieber in eine bessere Ausstattung der Polizei investiert werden“, sagte das Linke-Mitglied. Mehr bürgernahe Polizei statt Kameras: „Die Polizei soll wieder mehr Freund und Helfer sein“, so Duygu. Dafür brauche es auch mehr Polizisten.

Mehr Verständnis für Flüchtlinge

 Metin Duygu möchte sich außerdem für mehr Verständnis gegenüber Flüchtlingen und Migranten einsetzen. „Wenn man versteht, warum diese Leute herkommen müssen, wird die Ablehnung ihnen gegenüber abnehmen“, ist sich Duygu sicher und ergänzt: „Wir brauchen einen Ruck von links, sonst geht es immer weiter nach rechts“. Ein weiterer wichtiger Punkt ist für Duygu die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, vor allem mit Blick auf das in Vehlen entstehende Klinikum. mak

+++ Hannover: Auf der B3 Messeschnellweg in Höhe Pferdeturm ist bis 12. Juli in beiden Richtungen kein Abbiegen nach links möglich. +++

29.06.2017

Undine Rosenwald-Metz macht sich keine Illusionen über Vorurteile, die es ihr gegenüber als Gleichstellungsbeauftragter des Landkreises gegeben hat und vielleicht auch heute noch gibt. „Die hat Haare auf den Zähnen und keine Freunde“, zählt die 60-Jährige lachend auf.

01.07.2017

Mit acht Ringen Vorsprung bleibt der Schützenbund (SB) Stadthagen II auch nach dem zweiten Durchgang des Rundenwettkampfes im Wettbewerb Kleinkaliber-Liegend an der Spitze der Bezirksliga Deister-Weser.

01.07.2017
Anzeige