Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Thema des Tages
Thema des Tages
Tatort Hameln: Hier geschah die unfassbare Tat, dass ein Mann seine Noch-Ehefrau hinter sein Auto band und durch mehrere Straßen schleifte.

Die Debatte um Verbrechen, die von Flüchtlingen begangen werden, ist schwierig. Experten warnen davor, real existierende Probleme unter den Tisch zu kehren. Denn dadurch vergrößert sich das Leid der Opfer und rassistische Verschwörungstheoretiker haben leichtes Spiel.

mehr
Morbus Bechterew

Es fängt mit einem brennenden Schmerz im Rücken am Morgen an, die Bewegung fällt schwer, im Laufe des Tages mag sich der Zustand vielleicht wieder bessern. „Wenn Schmerzen dieser Art länger als drei Monate anhalten, ist es höchste Zeit für einen Arztbesuch“, rät Hans-Joachim Driels vom Landesvorstand der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB).

mehr
Thema des Tages

Elektroautos sind im Kommen. Der Staat fördert die Anschaffung. Die Automobilindustrie macht gerade wieder Schlagzeilen mit Investitionen und steigenden Produktionszahlen. Der Apelerner Lothar Behling lehnt sich im Polster seines E-Up zurück. Seit zwei Jahren fährt er das Volkswagenmodell. 44000 Kilometer zeigt der Tacho bereits an.

mehr
Thema des Tages

Sinkende Temperaturen locken haarige Besucher ins Haus – was tun bei unerwünschten achtbeinigen Untermietern?

mehr
Thema des Tages
Diese Aufnahme, die sich im Besitz des Museums befindet, zeigt Bergarbeiter.

Der Bergbau war eine Erscheinung, die Lindhorst sowie benachbarte Ortschaften über Jahrhunderte geprägt hat. Heute ist er weitgehend aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden. Hinweise auf den vormaligen, für die Menschen bedeutenden Wirtschaftsfaktor lassen sich indes nach wie vor finden. Ein Besuch im Bergbaumuseum bringt interessante Einblicke in die Vergangenheit.

mehr
Thema des Tages: Psychosoziale Prozessbegleitung

Für Opfer von Gewaltverbrechen kann ein Prozess sich manchmal fast genauso erniedrigend anfühlen, wie das Verbrechen selbst. An diesen Punkten setzt die Arbeit der Stiftung Opferhilfe Niedersachsen an. Dagmar Behrens und Juliane Frank geben einen Einblick in die Psychosoziale Prozessbegleitung. Sie begleiten Opferzeugen seit 2002. 

mehr
Thema des Tages

Der Staat verzichtet allerdings auf eine Strafverfolgung, solange der Abbruch innerhalb der ersten drei Schwangerschaftsmonate erfolgt, und zwar nach einem Beratungsgespräch, das mindestens 72 Stunden vor dem Eingriff stattgefunden haben muss. Wer meint, in Deutschland existiere ein „Recht auf Abtreibung“, der irrt sich. Tatsächlich sind Abtreibungen nach Paragraf 218 „rechtswidrig“, wenn sie nicht auf einer medizinischen Grundlage beruhen oder nach einer Gewalttat geschehen.

mehr
Thema des Tages
Zunächst waren Gelehrte davon ausgegangen, dass es sich bei der Figur auf dem Bückeburger Schlosstor um ein Herkules-Abbild handelte. Bis heute gibt die Invidia Rätsel auf.

Bis vor gar nicht allzu langer Zeit wusste keiner so recht, wer sie ist und was sie da oben macht. Ja – selbst die Frage, ob Mann oder Frau, blieb lange im Dunkeln. Die „Invidia“ blickt seit fast 400 Jahren vom Bückeburger Schlosstor auf den Marktplatz hinab.

mehr

Der Media Store ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg in die digitale Welt. Das Angebot reicht von mobilen Endgeräten und Zubehör bis zur passenden Schulung für iPad und Co. mehr

Die SN-Apps gibt es für iPhone, iPad und Android-Geräte. Hier erfahren Sie, was sie bieten und wie Sie sich die Apps installieren können. mehr

Sport, Jugendthemen oder aktuelle Schlagzeilen? Mit acht Facebook-Kanälen bedienen die SN die unterschiedlichen Interessen der Nutzer und treten mit den Lesern direkt in den Kontakt. mehr