Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Advent im Schloss

Thema des Tages Advent im Schloss

Was bedeutet Weihnachten heute noch? Wie sehr hat es sich verändert seit der Zeit unserer Groß- und Urgroßeltern? Die sieben Schlösser im Weser- und Leinebergland setzen in diesem Jahr bewusst Bezüge und schlagen Brücken zwischen den alten Zeiten und der Moderne.

Voriger Artikel
Darf’s ein bisschen mehr sein?
Nächster Artikel
„Der Leichnam spielt keine Rolle mehr“
Quelle: pr.

Das frisch gekürte Weltkulturerbe Corvey begeht das Fest mit einem französisch-deutschen Weihnachtsmarkt. Schloss Bückeburg lässt „Die gute alte Zeit“ in einem zehntägigen Weihnachtszauber wiederaufleben. Auf Schloss Fürstenberg wird fein und traditionell mit einem Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt und einer Zeitreise durch die Epochen der Tischkultur gefeiert. Ganz stilvoll und geborgen fühlen sich Besucher beim Adventsmarkt und der Krippenausstellung auf Schloss Hämelschenburg. Eine Märchenwoche verzaubert Norddeutschlands einziges Königsschloss, Schloss Marienburg. Mit Artistik des Zirkus Roncalli, einem Weihnachtsmarkt und der Faszination der Glasbläserei begeht die Rattenfängerstadt Hameln das Fest. Schloss Pyrmont zeigt Puppen, Puppenhäuser und -spiele vom Biedermeier bis zu den 1950er Jahren. Und das Weserrenaissance-Schloss Bevern lässt das Jahr mit einem Meisterkonzert ausklingen: „Clara Schumann und ihre Vorbilder.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Der Media Store ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg in die digitale Welt. Das Angebot reicht von mobilen Endgeräten und Zubehör bis zur passenden Schulung für iPad und Co. mehr

Die SN-Apps gibt es für iPhone, iPad und Android-Geräte. Hier erfahren Sie, was sie bieten und wie Sie sich die Apps installieren können. mehr

Sport, Jugendthemen oder aktuelle Schlagzeilen? Mit acht Facebook-Kanälen bedienen die SN die unterschiedlichen Interessen der Nutzer und treten mit den Lesern direkt in den Kontakt. mehr