Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
17 joggen bei der Premiere mit

Beckedorf / Lauftreff 17 joggen bei der Premiere mit

Mit 17 Läufern zur Premiere sind die Organisatoren des ersten Beckedorfer Lauftreffs vollauf zufrieden gewesen. In der kühlen Abendsonne machte sich die Gruppe auf, um ein kurzes Stück in der Feldmark zwischen Riepen und Ottensen zu joggen.

Voriger Artikel
Radler und Leichthacken weiter
Nächster Artikel
Pächter fürs Sportheim gesucht

Die 17 Teilnehmer am ersten Lauftreff bilden eine bunt gemischte Gruppe.

Quelle: Foto: gus

Beckedorf (gus). Bereits seit einiger Zeit verabreden sich Beckedorfer Freizeitsportler zum gemeinsamen Joggen. Beim BMW-Lauf im vergangenen Herbst entstand die Idee, einen offiziellen Lauftreff mit festem, wöchentlichem Termin ins Leben zu rufen. Denn ein wenig neidisch schauten die Beckedorfer schon auf die Abordnung des VfL Bückeburg, die in schicken, grünen Trikots am Start stand.

Damit bei künftigen Heimspielen definitiv mehr Läufer aus Beckedorf als aus Bückeburg auf die Strecke gehen, soll der Lauftreff eine feste Gruppe zusammenschmieden, die dann ebenfalls in einheitlichen Trikots startet. Zum diesjährigen BMW-Lauf sollen die Neulinge in der Gruppe aber noch nicht fit werden. Denn dann müssten sie am Sonntag, 19. Mai, ab 11 Uhr mindestens sieben Kilometer absolvieren.

Und dafür braucht es einige Vorbereitungszeit. Damit sich die Anfänger nicht übernehmen, sind „alte Hasen“ wie Christian Ebeling und Heiner Bente dabei, die den Neulingen mit Rat zur Seite stehen. Zu diesen Neulingen gehörten Läufer und Läuferinnen unterschiedlichen Alters. Die jüngste war die achtjährige Lena.

Die festen Termine – dienstags um 19 Uhr – sollen den Sportlern einen zusätzlichen Anreiz geben, den inneren Schweinehund zu überwinden. In der Gruppe mache Laufen zudem doppelt Spaß.
Beim ersten Training ließen es die Teilnehmer bewusst locker angehen. Drei Kilometer war die Strecke lang, absolviert wurde sie mit Pausen: Nach zwei Lauf-Minuten war eine Minute Gehen angesagt. Das mittelfristige Ziel ist, dass alle in der Laufgruppe 35 Minuten ununterbrochen joggen können.

Der Lauftreff ist zwar eine Veranstaltung des Beckedorfer SV, doch eine Mitgliedschaft in dem Verein ist zunächst nicht zwingend erforderlich. Allerdings machen die Initiatoren um Katrin Ewald und Carsten Wullkopf keinen Hehl daraus, dass sie sich wünschen, alle Teilnehmer träten nach und nach in den BSV ein. Ein paar Mal unverbindlich zum Probelaufen kommen, sei aber überhaupt kein Problem, jeder sei willkommen.
Der nächste Termin ist wegen des Feiertags am 1. Mai erst am Dienstag, 8. Mai, 19 Uhr. Treffen ist am Sportplatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg