Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Schüler lesen Zähler ab

Beckedorf / Strom- und Gasuhren Auch Schüler lesen Zähler ab

Die Strom- und Gaszähler werden in der Samtgemeinde Lindhorst von Freitag, 20. April, an bis einschließlich Montag, 30. April, abgelesen. Dabei kommen diesmal auch Schüler zum Einsatz, wie das Unternehmen E.on Westfalen Weser mitteilt.

Voriger Artikel
Sie hielten zusammen: Diamantene Hochzeit
Nächster Artikel
Beckedorfer SV will Lauftreff etablieren

Die Stromzähler werden in Beckedorf nicht mehr ausschließlich von Erwachsenen abgelesen.

Quelle: pr.

Beckedorf/ Samtgemeinde Nenndorf (gus). Die Zählerstände der Strom- und Gaszähler werden laut E.on in den folgenden Städten und Gemeinden abgelesen: Bad Nenndorf, Beckedorf, Haste, Hohnhorst und Suthfeld. „Die nebenberuflichen Ableser, die sich durch einen Ausweis als Beauftragte von E.on Westfalen-Weser ausweisen können, sind bemüht, alle Zählerstände zu erfassen“, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Ableser, zu denen auch eingewiesene und Schüler zählten, werden täglich in der Zeit von etwa 8 Uhr bis 19 Uhr und auch am Sonnabend von etwa 9 Uhr bis 16 Uhr die Haushalte der Gemeinden besuchen. Unabhängig vom jeweiligen Energielieferanten, dass die Einwohner beauftragt haben, werden alle Zählerstände von den E.on-Leuten abgelesen. Die Werte übermittele E.on anschließend an die jeweiligen Mitbewerbern.

Sollten die Ableser auch nach mehrmaligen Versuchen einen Kunden nicht antreffen, hinterlassen diese eine Selbst-Ablesekarte. Dort sollen die betroffenen Kunden ihre Zählerstände eintragen und die Karte an E.on Westfalen Weser zurücksenden. Es entfallen dafür keine Portokosten für die Kunden, betont das Unternehmen.

Die Einwohner der Gemeinden werden gebeten, die Strom- und Gasuhren für die Ableser zugänglich zu machen, damit diesen kein unnötiger Arbeitsaufwand entsteht.

Bei Fragen können sich die Bewohner der Haushalte telefonisch montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr unter der Servicenummer (01 80) 1 88 55 55 an E.on Westfalen-Weser wenden. Aus dem deutschen Festnetz fallen dafür 3,9 Cent pro Minute an Gebühren an. Für Anrufe aus den Mobilfunknetzen belaufen sich die Tarife auf maximal 42 Cent pro Minute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg