Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf Dokumente für Ortschronik gesucht
Schaumburg Lindhorst Beckedorf Dokumente für Ortschronik gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.07.2017
Die letzte Chronik wurde von Wilhelm Steege, ehemaliger Schulleiter und Kantor in Beckedorf, erstellt. Quelle: bab
Anzeige
BECKEDORF

Wie Schimke berichtet, habe er Kontakt zu Lu Seegers aufgenommen. Sie ist die Geschäftsführerin der Schaumburger Landschaft. Diese könne Hilfe vermitteln, wenn es um die Systematisierung der der gesammelten Unterlagen gehe.

Um zunächst möglichst viel Material zusammenzubekommen, hat der Arbeitskreis einen Aufruf gestartet, Bilder und Dokumente „zum Dorfgedächtnis“ bei der Gemeinde abzugeben. Der Arbeitskreis hat eine Liste konzipiert, in der die jeweiligen Unterlagen erfasst werden, um sie dem Besitzer zuordnen zu können.

Erzählnachmittage wären möglich

Bisher habe sich der Arbeitskreis einmal getroffen, sagt Schimke. Im August oder September soll ein weiteres Treffen folgen. „Ich mache das nur solange, bis es läuft“, meint Schimke, der bereits bei der Organisation des Beckedorfer Ratscafés eingebunden ist.„Wir müssen jemanden finden, der das in die Hand nimmt und regelmäßige Treffen anberaumt.“

Die Dorfchronik-Initiative kann sich vorstellen, Erzählnachmittage anzubieten, bei denen die gesammelten Unterlagen als Diaschau gezeigt und so erlebbar gemacht werden. Es sei zeitgemäß, das Material auf elektronischem Wege zu sammeln. Auch bei dieser Organisation könne die Schaumburger Landschaft Hilfe leisten. Zudem habe Seegers angeboten, einen Vortrag beim Ratscafé zu halten.

Wer Interesse an der Mitarbeit im Arbeitskreis hat oder sich vorstellen kann, die Koordination zu übernehmen, kann sich an Schimke unter der Telefonnummer (05725) 5273 wenden. bab

Anzeige