Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Drittes Triplettenturnier

Beckedorf / Boule Drittes Triplettenturnier

Während andernorts nach dem Ende der Kreismeisterschaft die silberfarbenen Kugeln eingemottet werden, drehen die Beckedorfer mit Unterstützung aus der Kurstadt noch einmal gehörig auf. Warum auch nicht, schließlich gilt es, die in den vergangenen Wochen antrainierte Form sinnvoll zu nutzen.

 

„Wir laden alle Boule-interessierten Spieler zu unserem dritten gemeinsamen Turnier“, ein, schreiben die Organisatoren Rainer Gärtner und Sabine Knorr. Ausgetragen wird es auf der Boulebahn in Beckedorf an der Jahnstraße. Beginn ist um 10 Uhr, wann die Sieger feststehen, ist offen. Im Boule gibt es nun mal keine feste Spieldauer. Wer zuerst 13 Punkte hat, gewinnt. Dies kann nach weniger als einer Viertelstunde der Fall sein, es kann bis dahin aber auch mehr als eine Stunde dauern.

 

Bei dem Turnier werden „feste Tripletten“ gespielt. Dies bedeutet, dass pro Mannschaft drei Spieler an den Start gehen und dass die Teams im Turnierverlauf in diesen Formationen beisammen bleiben. Das Startgeld beträgt fünf Euro pro Person und wird nach Unkostenabzug komplett in Form von Siegprämien ausgeschüttet. Es können maximal 48 Mannschaften teilnehmen.

 

Speisen und Getränke werden zu moderaten Preisen angeboten, wie es in der Ankündigung heißt. Anmeldungen sind bis einschließlich Mittwoch, 7. September, an Rainer Gärtner, Telefon (0 57 23) 15 16, E-Mail-Adresse rg-bn@arcor.de, zu richten.

Beckedorf/Bad Nenndorf (gus). Während andernorts nach dem Ende der Kreismeisterschaft die silberfarbenen Kugeln eingemottet werden, drehen die Beckedorfer mit Unterstützung aus der Kurstadt noch einmal gehörig auf. Warum auch nicht, schließlich gilt es, die in den vergangenen Wochen antrainierte Form sinnvoll zu nutzen.

„Wir laden alle Boule-interessierten Spieler zu unserem dritten gemeinsamen Turnier“, ein, schreiben die Organisatoren Rainer Gärtner und Sabine Knorr. Ausgetragen wird es auf der Boulebahn in Beckedorf an der Jahnstraße. Beginn ist um 10 Uhr, wann die Sieger feststehen, ist offen. Im Boule gibt es nun mal keine feste Spieldauer. Wer zuerst 13 Punkte hat, gewinnt. Dies kann nach weniger als einer Viertelstunde der Fall sein, es kann bis dahin aber auch mehr als eine Stunde dauern.

Bei dem Turnier werden „feste Tripletten“ gespielt. Dies bedeutet, dass pro Mannschaft drei Spieler an den Start gehen und dass die Teams im Turnierverlauf in diesen Formationen beisammen bleiben. Das Startgeld beträgt fünf Euro pro Person und wird nach Unkostenabzug komplett in Form von Siegprämien ausgeschüttet. Es können maximal 48 Mannschaften teilnehmen.

Speisen und Getränke werden zu moderaten Preisen angeboten, wie es in der Ankündigung heißt. Anmeldungen sind bis einschließlich Mittwoch, 7. September, an Rainer Gärtner, Telefon (0 57 23) 15 16, E-Mail-Adresse rg-bn@arcor.de, zu richten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg