Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf Gute Nachbarschaft ist ein Lebenselixier
Schaumburg Lindhorst Beckedorf Gute Nachbarschaft ist ein Lebenselixier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 21.02.2015
Christa und Gerhard Bartsch: „Das geht.“ Quelle: sk
Anzeige
Beckedorf

Aus Schlesien sind die heutigen Jubilare 1946 nach Beckedorf gelangt, getrennt allerdings. Christa stammt aus Ottmachau-Stranddorf, Gerhard aus Breslau. Im Dorf beim Tanzen haben sich die beiden 1951 kennen und lieben gelernt und lagen mit ihrer Einschätzung für eine gemeinsame Zukunft richtig: „Wir haben gedacht: Das geht“, erinnert sich Christa Bartsch (81) lachend. Vier Jahre dauerte die Verlobungszeit, dann wurde geheiratet, am 19. Februar 1955 auf dem Standesamt, am folgenden Tag in der Kirche. Im gleichen Jahr kam Sohn Klaus zur Welt, und 1962 wurde in reichlich Eigenarbeit ein Haus gebaut.

 Privat nur in den vier Wänden zu hocken, kam für den Bautechniker und seine Frau allerdings nicht in Frage. 22 Jahre war Südtirol das Urlaubsziel. Und als das Wandern beschwerlich wurde, stieg das Ehepaar auf das Schiff um, fuhr auf der Rhone, genoss die Donau und erlebte Paris von der Seine aus. „Wir waren immer bedacht, etwas zu unternehmen, auch kulturell“, erzählte Gerhard Bartsch (84). Er und seine Frau waren viele Jahre fleißige Operngänger.

 Prägend für ihr Leben war und ist die gelebte gute Nachbarschaft, die das Ehepaar im Fall von Luisa und Finja außerdem jung hält. Die Mädchen und Bruder Tjark (12) haben Gerhard und Christa, mit denen sie nicht verwandt sind, schlichtweg als Oma und Opa „adoptiert“. sk

Beckedorfs Ortsbrandmeister Dirk Kober ist in seinem Bericht zur Jahresversammlung auf den Feuerwehrbedarfsplan der Samtgemeinde eingegangen.  Die Freiwilligen verstehen demnach, dass bis zur Veröffentlichung des Plans Neuanschaffungen auf Eis gelegt werden.

19.02.2015

Der B 65-Ausbau führt im Vorfeld bereits zu Irritationen zwischen Behörden und Verwaltungen. Beckedorfs Bürgermeister Dieter Wall (SPD) sind Pläne der Gemeinde Lindhorst aufgestoßen, die eine Umleitungsstrecke über Ottensen favorisiert, wenn der Abschnitt der Bundesstraße  65 zwischen Kobbensen und Vornhagen 2016 für Wochen voll gesperrt wird.

12.02.2015
Beckedorf Nachnutzung für ehemalige Schule - Senioren-WG in alter Schule?

Die Beckedorfer Grundschule steht schon seit einem halben Jahr leer. Die Pläne für eine Nachnutzung sind immer noch vage, werden aber langsam konkreter. Zum 1. November war das Gebäude wieder in den Besitz der Gemeinde Beckedorf übergegangen (wir berichteten). Nach Angaben von Bürgermeister Dieter Wall verfolgt man momentan nur die Idee einer Pflegeeinrichtung.

08.02.2015
Anzeige