Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Krimi mit Kürbiscreme

Beckedorf / Literatur-Menü Krimi mit Kürbiscreme

Das zehnköpfige Beckedorfer Büchereiteam hat zu einem Literaturmenü geladen und bewiesen, das es vielseitig talentiert ist. Denn das Viergangmenü haben die ehrenamtlich tätigen Damen nicht nur selbst zusammengestellt, sondern auch in der Küche der Pfarrscheune gekocht.

Voriger Artikel
L370: Über Gebühr kaputt
Nächster Artikel
Posauenenchor Steinhuder Meer-Großenheidorn spielt klanggewaltig

 Zwischen den Gängen liest Regine Mädje aus ihrem Krimi „Spuren im Sumpf“.

Quelle: bab

Beckedorf. Literarisch gewürzt wurde das herbstliche Essen am Mittwochabend mit Auszügen aus dem Regionalkrimi „Spuren im Sumpf“ der Bückeburger Autorin Regine Mädje. Diese hatten die Beckedorfer Büchereifrauen für eine Lesung gewinnen können.

 Mit einem Begrüßungsgetränk empfing das Team die Besucher, die anschließend an den liebevoll, nach allen Regeln der Etikette geschmückten Tischen Platz nahmen. In der dazugehörigen Menükarte lasen die 47 Gäste die kulinarischen Kapitel des Abends: Salat mit Huhn (angelehnt an Axel Hackes „Oberst von Huhn bittet zu Tisch“), Kürbiscremesuppe, Wildgulasch mit Rotkohl und Spätzle und zum Dessert eine „Elfenspeise“.

 Literarische Häppchen gab es zwischen den Gängen. Darunter auch Buchvorstellungen, mit denen Gudrun Albrecht vom Büchereiteam – dem Anlass entsprechend – Werbung in eigener Sache machte. Denn das Büchereiteam besteht seit 25 Jahren und nimmt gerne noch weitere Leser in der Kartei auf.

 150 regelmäßige Ausleihende hat die Bibliothek derzeit. Der Bestand in dem kleinen Raum in der Pfarrscheune umfasst 1800 Titel. Die Hälfte davon seien Kinder- und Jugendbücher, sagt Albrecht. „Auch die Grundschulkinder haben gelernt, wie man sich Bücher ausleiht, berichtet sie. Für Schüler und Kindergartenkinder werden regelmäßig Veranstaltungen angeboten. Auch Hörbücher, die von der Landeskirche zur Verfügung gestellt werden, gibt es. Eine weitere Aktivität der Büchereimitarbeiter im Jubiläumsjahr wird der Literaturgottesdienst am dritten Advent sein.

 Die Öffnungszeiten der Bücherei sind mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 12 Uhr. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg