Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nudeln direkt aus dem Kessel

Kita Mondschaukel feiert erstes „Hexenfest“ Nudeln direkt aus dem Kessel

Ein ganz normales Frühlingsfest sollte es in diesem Jahr nicht sein: Die Walpurgisnacht ist nah, und so entschied sich der Förderverein der Kindertagesstätte Mondschaukel, dieses Mal ein Hexenfest zu veranstalten.

Voriger Artikel
Aufschlag auf dem Ascheplatz
Nächster Artikel
Kein Nachnutzer für alte Schule in Sicht

Hexenkessel: Hannelore Riekmann (v. l.), Linda Koefoet, Ralf Windheim, Eckehard Deseniß und Madeleine Neugebauer mit der Hexenbande.

Quelle: geb

Beckedorf. Mit Unterstützung des Elternbeirates und der örtlichen Feuerwehr hat sich der Verein besonders schaurige Attraktionen für die kleinen Hexen und Hexer ausgedacht. Passend zu spitzem Hut und schwarzem Umhang konnten sich alle Kinder ihren eigenen Hexenbesen binden und Hexentränke aus Säften im Kessel zusammenrühren.

Für das leibliche Wohl gab es außer dem gängigen Kuchenbüfett die erlesensten Spezialitäten aus der Hexenküche, wie feinste Krötenmarmelade mit Fliegendreck oder Blutstropfen. Die gekochten Nudeln kamen direkt aus dem Kessel über dem offenen Feuer.

Beim Kinderschminken ließen sich die kleinen Zauberer in gruselige Gestalten verwandeln und konnten sich gleich vom Fotografen verewigen lassen. Sie bastelten sich Buttons und Spinnen und stellten ihre okkulten Kräfte bei einer Hexenrallye auf die Probe.
Linda Koevoet, Leiterin der Kindertagesstätte inklusive Kinderkrippe seit Februar, steht einem jungen Team von acht Erzieherinnen vor und freut sich über die tatkräftige Unterstützung. Das gelungene Hexenfest war die erste von zwei jährlichen Feiern, die die Kita veranstaltet. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg