Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf Papier bleibt stehen
Schaumburg Lindhorst Beckedorf Papier bleibt stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.01.2019
Die Tonnen stehen seit Tagen zum Abholen bereit. Quelle: bab
Beckedorf/Heuerßen

Doch bis zum Montag standen die Papiertonnen immer noch voll am Straßenrand. „Die Abfuhr wird am Dienstag nachgeholt“, sagt Marlies Wiepking, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft Schaumburg (AWS). Das habe die AWS auch bereits auf ihrer Internetseite kundgetan. Einen Grund dafür, warum die Leerung am Sonnabend nicht erfolgt ist, nennt die Abfallwirtschaftsgesellschaft nicht, versichert aber, dass nur die Orte Beckedorf, Heuerßen und Kobbensen betroffen seien.

Durch die Verschiebung der Termine kommt die Papierabfuhr ohnehin ein wenig später als üblich, sodass einige Haushalte zusätzliche Kartons neben die Tonnen stellen mussten. Auch dies sei kein Problem, meint Wiepking. „Das wird mitgenommen.“ Da die nebenstehenden Papierbestände durch den Regen am Wochenende durchgeweicht sein könnten, sollte allerdings darauf geachtet werden, die Pakete gut verschnürt beizulegen, damit die Mitarbeiter diese ohne Probleme einladen können, so Wiepking.

Die nächsten Abfuhren sollen wie angekündigt von statten gehen. Am Dienstag werden in Beckedorf, Heuerßen und Kobbensen also auch die Leichtverpackungen abgeholt. Die Umstellung bringt es mit sich, dass am kommenden Freitag, 11. Januar, die Biotonne geleert wird. Dieses soll dann fortan alle zwei Wochen jeweils freitags geschehen, alle vier Wochen wird Altpapier zusätzlich zum Biomüll mitgenommen. Ebenfalls freitags wird im Wechsel auch der Restmüll entsorgt. Die nächste Restmüllabfuhr in diesem Jahr wird am 18. Januar sein. Papier wird am 25. Januar das nächste Mal abgeholt.  bab