Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf Polizei sucht Augenzeugen
Schaumburg Lindhorst Beckedorf Polizei sucht Augenzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 08.02.2018
Bei einer Kollision auf der Bundesstraße 65 sind zwei Männer schwer verletzt worden. Um herauszufinden, wie es zum Zusammenstoß kam, sucht die Polizei Zeugen. Quelle: pr.
Anzeige
KOBBENSEN

Der mutmaßliche Unfallverursacher erlitt bei dem Frontalzusammenstoß zahlreiche Knochenbrüche.

Wie berichtet, hatte sich der Unfall gegen 4.50 Uhr auf der B65 ereignet. Der mittlerweile 45 Jahre alte Fahrer einer Mercedes E-Klasse war in Richtung Stadthagen unterwegs, als er in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr fuhr.

Vier Fahrer gesucht

Dort stieß er frontal mit dem Mercedes eines 24-jährigen Stadthägers zusammen. Der Niedernwöhrener wurde in seiner E-Klasse eingeklemmt. Beide kamen in die Klinik.

Während sich einige Augenzeugen des Vorfalls bei der Polizei gemeldet haben, hoffen die Ermittler auf weitere Beobachter. Besonders die Fahrer von vier Autos werden gesucht, die kurz hinter der Kreuzung Vornhagen ein Streufahrzeug überholt hatten.

Wie kam es zum Zusammenstoß?

Die Polizei betont in diesem Zusammenhang, dass die Fahrer lediglich wegen möglicher Beobachtungen gesucht werden. Wichtig ist im Zuge der Ermittlungen nämlich, wie genau es zu dem Zusammenstoß kam.

Augenzeugen werden gebeten, sich unter (05721) 40040 bei der Polizei zu melden. vin

Anzeige