Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf SoVD sucht neuen Vorsitzenden
Schaumburg Lindhorst Beckedorf SoVD sucht neuen Vorsitzenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 04.04.2012
Barbara Rahde (rechts) ehrt Hedwig Glatzel (von links), Alfred Natzel und Irmgard Grohs für zehn Jahre im SoVD. Quelle: Foto: svb
Anzeige

Bei Erreichen des Ruhestands Anfang nächsten Jahres kehrt Rahde in ihre alte Heimat nach Aurich zurück, um wieder bei ihrer Familie zu leben. Die Vorsitzende kündigte ihren Rücktritt bereits jetzt an, damit die Ortsgruppe genügend Zeit habe, dieses Jahr einen neuen Vorsitzenden zu finden.

Klaus Stannek vom Kreisverband Schaumburg riet der Ortsgruppe, sich rechtzeitig um einen Nachfolger zu kümmern. Aus eigener Erfahrung wisse er, wie schwierig es ist, Mitglieder für  führende ehrenamtliche Tätigkeiten zu motivieren.

Sollte sich niemand als Vorsitzender zur Verfügung stellen, würde die Ortsgruppe aufgelöst und dem nächst größeren Verband angegliedert. Für die Beckdorfer wäre dies wahrscheinlich der Ortsverband Lindhorst, vermutete Stannek. Zu solchen Angliederungen sei es in Schaumburg bereits gekommen, meinte er.

Mit zwei Austritten und drei Neuaufnahmen in 2011 zählt die Ortsgruppe derzeit 98 Mitglieder. „Die magische Zahl 100 ist leider wieder nicht erreicht worden“, sagte Rahde. Sie ehrte Hedwig Glatzel, Irmgard Grohs und Alfred Natzel für zehn Jahre Mitgliedschaft. Wilhem Bente ist bereits seit 60 Jahren dabei, konnte an der Versammlung aber nicht teilnehmen. Die Ehrung wird nachgeholt.

Über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr, zeigte sich Rahde hocherfreut. Beim Beckedorfer Boule-Turnier gingen zwei Gruppen und beim Dämmerschoppen-Pokalschießen eine Mannschaft für den SoVD an den Start. Für den kommenden ist Mai ein Spargelessen geplant. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Darüber hinaus lud Rahde die SoVD-Mitglieder zum traditionellen Grillabend am 20. Juli ein.

Anzeige