Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf Stundenlang ohne Wasser
Schaumburg Lindhorst Beckedorf Stundenlang ohne Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.01.2017
Quelle: Symbolfoto (dpa)
Anzeige
Beckedorf

Der Wasserverband hatte das Leck durch auftretende Verluste identifiziert, wie Werner Volker, Geschäftsführer des Verbandes, erklärt. Ein Schwund der Wassermenge von rund 100 Kubikmetern pro Tag seien am Wiesenbrink registriert worden. Die Mitarbeiter haben sich das Leck deshalb am Mittwoch gegen 14 Uhr vorgenommen, aber erst gegen 23 Uhr konnte die Maßnahme endgültig abgeschlossen werden. „Die Reparatur hat sich als sehr schwierig herausgestellt“, begründet Volker. Die Frischwasserleitung führe an der besagten Stelle unter einem Regenwasserkanal hindurch. Auch Gasleitungen lägen an der Stelle. „Außerdem ist die Reparatur auch bei dieser Wetterlage sehr schwierig“, sagt Volker.

Regelmäßige Kontrollen

Der Wasserverband habe die defekte Leitung bereits seit 14 Tagen im Blick gehabt. Die Kontrolle der Leitungen erfolge regelmäßig, um teure Wasserverluste zu orten und zu beheben. Als Ursache für den Defekt in Beckedorf hält Volker die Beschädigung der Kunststoffleitung durch andere Rohre für möglich. Durch das Setzen des Untergrundes könne es zu einer Belastung des Trinkwasserstranges gekommen sein.

Laut Wasserverband waren durch die Reparaturarbeiten Haushalte an der Kirchstraße ab Riepener Kirchweg bis zum östlichen Dorfrand betroffen. Die Wasserleitungen am Wiesenbrink seien aber vom Zustand her ansonsten in Ordnung und nicht unbedingt erneuerungsbedürftig, meint Volker. Beckedorf will nämlich demnächst die Fahrbahn des Wiesenbrinks erneuern. bab

Anzeige