Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
800-Jahr-Feier nimmt Form an

Buntes Programm 800-Jahr-Feier nimmt Form an

Die Feier zum 800-jährigen Bestehen von Kobbensen nimmt weiter Form an. Bei einer erneuten Bürgerversammlung haben sich zahlreiche Dorfbewohner einen Eindruck vom Stand der Planungen gemacht und Ideen ausgetauscht.

Voriger Artikel
Frau überrascht Einbrecher
Nächster Artikel
Heimische Landwirte sponsern Findling

Auf dem Hof Hiddessen wird gefeiert. 

Quelle: ber

Kobbensen (ber). Weiter gesucht sind alte Fotos und Filme, die das Leben in Kobbensen dokumentieren. Alle Hauseigentümer werden zudem gebeten, möglichst bald die Einwillungserklärung abzugeben, damit möglichst viele Kobbenser Häuser in der Festschrift mit Foto erscheinen können.
Zum Auftakt der Feier ist für Sonnabend, 5. September, ab 19 Uhr Musik und Tanz im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) geplant. Auch für warmes Essen und Getränke wird gesorgt sein. Am Sonntag, 6. September, folgt um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit der Kirchengemeinde Lindhorst in Hiddessens Scheune. Nach den Grußworten ab 11 Uhr gibt es beim DGH ein Mittagessen. Neben einem Grillstand versorgen ein Pizza- und ein Eiswagen die Besucher.
Ab 13 Uhr ist das Landfrauencafé in Hiddenssens Scheune geöffnet. Trachtentanz wird gegen 15 und 15.45 Uhr zu sehen sein. Am DGH sorgt außer einer Jagdhundeschau eine Ausstellung über „Landwirtschaft früher und heute“ für informative Unterhaltung. Die Besucher erhalten die Gelegenheit, Gerste, Roggen und Weizen voneinander zu unterscheiden. Ein Treckerparcours mit historischen und modernen Landmaschinen und Trecker zeigt die technische Entwicklung in der Landwirtschaft. Der Förderverein und die Schützen bereiten für Kinder ein buntes Programm mit viel Spiel und Unterhaltung vor.
Damit auch das ganze Dorf mit in die Feier einbezogen wird, fahren im Halbstundentakt zwei Erntewagen durch Kobbensen. Vom DGH geht es über die Dorfstraße und Auf der Bult zur Baumschule Röhler, die zum Tag der offenen Tür (ohne Verkauf) einlädt. Von da aus führt die Route über die Kreisstraße, Im Krümmel und den ehemaligen Kirchweg zurück zum Dorfgemeinschaftshaus. Darüber hinaus pendelt der Bürgerbus am Sonntag von 9.30 bis 13 Uhr zwischen Heuerßen und Kobbensen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg