Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Baugebiet „Kattenriehe“ abgenommen

Heuerßen / 14 Grundstücke Baugebiet „Kattenriehe“ abgenommen

Das Baugebiet „Kattenriehe“ in der Ortsmitte von Heuerßen ist am Dienstagnachmittag erfolgreich abgenommen worden. Das insgesamt 16500 Quadratmeter große Gebiet bietet 21 Bauplätze, von denen sieben bereits verkauft sind.

Voriger Artikel
Ungewöhnlicher Festakt zum Jubiläum
Nächster Artikel
Kita-Plätze sollen teurer werden
Quelle: par

Heuerßen (par). Holger Brandt, Geschäftsführer von Immobilien Am Markt in der Kreisstadt, einer Tochterfirma der Volksbank Hameln-Stadthagen, zeigte sich sichtlich erfreut über die Abnahme. „Hier zu bauen bedeutet, in einer ländlichen Umgebung zu wohnen, aber dennoch eine städtische Anbindung zu haben“, erklärte er. Seinen Angaben zufolge betrug die Bauzeit, die im Mai dieses Jahres begann, rund fünf Monate. Selbst ein Spielplatz ist vorhanden, der rechtzeitig zur Bauabnahme fertiggestellt werden konnte. „Uns war wichtig, dass wir ausschließlich mit Unternehmen aus der Region zusammengearbeitet haben“, betonte Brandt.

Ein besonderes Augenmerk legte die Kommission auf den „vorbildlichen Regenabfluss“, der alle vorgeschriebenen Richtlinien einhalte. Auch die Straßenbeleuchtung sei auf dem neusten Stand der Technik, da LED-Leuchten Verwendung finden. „Es ist zunächst eine kostspielige Investition, die sich aber langfristig bezahlt machen wird“, prognostizierte Brandt. Das Baugebiet „Kattenriehe“ sei das erste seiner Art im Landkreis, das über eine derartige Beleuchtung verfüge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg