Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Schornsteinbrand an der Neuen Straße in Heuerßen Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Glück im Unglück haben die Bewohner eines Hauses an der Neuen Straße in Heuerßen am späten Montagabend gehabt.

Voriger Artikel
In der Schlussphase
Nächster Artikel
Es geht weiter
Quelle: Symbolfoto

Heuerßen. Durch ein schnelles Eingreifen konnten die rund 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Heuerßen und Lindhorst bei einem Schornsteinbrand Schlimmeres verhindern, wie Einsatzleiter Ralf Stöber erklärte.

Er und seine Kameraden waren gegen 22 Uhr alarmiert worden. Unterstützt wurden die Brandschützer, die mit fünf Fahrzeugen angerückt waren, von einem herbeigerufenen Schornsteinfeger, der den aufgeheizten Kamin auskehrte. Durch dieses Vorgehen sollte der glimmende Ruß aus dem Schacht entfernt werden, um die Gefahr für das Gebäude so gering wie möglich zu halten.

Die Feuerwehrmänner löschten anschließend außerhalb des Hauses die ausgekehrte glimmende Asche. Zudem untersuchten die Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera das Gebäude, um etwaige Glutnester ausfindig zu machen. Nach Angaben von Heuerßens Gemeindebrandmeister Stöber konnte durch das schnelle Eingreifen jedoch verhindert werden, dass sich weitere Glutnester in dem Kaminschacht bilden konnten. bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg