Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Heuerßen Frontal zusammengestoßen
Schaumburg Lindhorst Heuerßen Frontal zusammengestoßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 04.02.2018
Quelle: Feuerwehr
KOBBENSEN

In diesem saß ein 24-jähriger Stadthäger. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Ein Fahrer war durch den heftigen Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden, sodass die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehren Lindhorst und Beckedorf das Unfallopfer aus dem Wagen befreien mussten.

Parallel dazu wurde der Verletzte vom Rettungsdienst versorgt. Nach rund 30 Minuten war der Fahrer befreit und wurde umgehend in eine Klinik transportiert. Der andere Fahrzeugführer konnte sein Auto selbstständig verlassen und wurde vom Rettungsdienst betreut und danach ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Beide Wagen haben nur noch Schrottwert, an ihnen entstand Totalschaden. Da durch die demolierten Fahrzeuge Öl ausgelaufen war, musste die Strecke für die Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Warum der Niedernwöhrener in den Gegenverkehr geriet, konnte bisher nicht geklärt werden.

Alarmiert worden war auch die Feuerwehr Heuerßen. Da anfangs von mehreren eingeklemmten sowie mehreren Verletzten ausgegangen worden war, wurde sogar zusätzlich die Feuerwehr Stadthagen alarmiert. Die Meldung mit mehreren Verletzten bestätigte sich aber nicht. vr/bab