Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Margret Ballwanz geht in Ruhestand

Die kleinen Strolche sagen tschüss Margret Ballwanz geht in Ruhestand

Mit Blumen, Liedern und viel Dankbarkeit haben die Kinder und Mitarbeiter des Kindergartens „Die kleinen Strolche“ in Heuerßen Margret Ballwanz in den Ruhestand verabschiedet.

Voriger Artikel
Kosten für Haltestelle sorgen für Ärger
Nächster Artikel
Winterpause nach Plan beim „2+1“-Ausbau

Die Kinder bereiten Margret Ballwanz einen unvergesslichen Abschied.

Quelle: hga

Heuerßen. Zuletzt war die Spielkreis-Gruppenleiterin in der Integrationsgruppe für unter Dreijährige tätig.

 Ortsbürgermeister Andreas Walter ließ es sich nicht nehmen, der scheidenden Ballwanz persönlich mit einem großen Blumenstrauß für die geleistete Arbeit zu danken. Angeführt von Kindergarten-Leiterin Andrea Müller sangen die Kinder nach der Melodie „Wie schön, dass du geboren bist“ ein mit eigenem Text versehenes Abschiedslied. Dann wurde Ballwanz fast unter Blumen und Kindern begraben, jedes Kind überreichte eine Blume. Fast 29 Jahre standen die Kinder für Ballwanz im Mittelpunkt. „Jeder Tag war neu und spannend“, blickte Ballwanz zurück.

 Schon von 1975 bis 1978 arbeitete sie in Heuerßen, damals noch im Spielkreis. 1987 kehrte sie zurück, erlebte 1996 die Wandlung vom Spielkreis in den heutigen Kindergarten. „Ich habe viele schöne Erlebnisse gehabt“, sagte Ballwanz.

 In Zukunft will Ballwanz die Zeit für mehr Spontaneität mit ihrem Mann und zu sportlicher Aktivität nutzen. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg