Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
16-Jähriger in Tunnel bedroht

Tat in der Linhorster Unterführung 16-Jähriger in Tunnel bedroht

Ein 16-jähriger Jugendlicher ist am vergangenen Montag gegen 23 Uhr in der Unterführung der Bahn in Lindhorst von einem jungen Mann bedroht worden.

Voriger Artikel
Opfer mit Eisenstange verprügelt
Nächster Artikel
Lindhorst will Hundesteuer anheben

Lindhorst. Dieser Zwischenfall könnte im Zusammenhang mit der Tat stehen, die sich rund eine halbe Stunde zuvor auf der Bahnhofstraße in Lindhorst ereignet hatte. Dort war nach Angeben der Polizei ein 17-Jähriger von zwei Unbekannten ohne Vorwarnung mit einer Eisenstange traktiert worden (SN berichteten).

Wie der Sprecher des Polizeikommissariats Stadthagen, Axel Bergmann, erklärt, habe sich das 16-jährige Opfer, das im Tunnel angegangen wurde, erst jetzt gemeldet. Die Polizei schließe wegen der zeitlichen und örtlichen Gemeinsamkeiten nicht aus, dass die beiden Taten in Zusammenhang stehen. Der Angreifer habe den Jugendlichen mit einem Schraubendreher oder ähnlichem Werkzeug bedroht, berichtet die Polizei. Weil ein rund 40- bis 50-jähriger Mann auf die Situaltion in der Unterfühung traf und sich in die Auseinandersetzung einmischte, habe der Unbekannte von dem 16-Jährigen abgelassen und das Weite gesucht.

Die Polizei bittet den Mann, der die Tat offensichtlich vereitelt hat, sich bei der Polizei zu melden. Das Kommissariat in Stadthagen ist unter der Telefonnummer (0 57 21) 4 00 40 zu erreichen. Auch weitere Zeugen werden gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Was die Tat betrifft, die eine halbe Stunde zuvor geschah, hat die Polizei nach eigenen Angaben aufgrund des Zeitungsartikels in den Schaumburgher Nachrichten bereits Hinweise aus der Bevölkerung erhalten, berichtet Bergmann. „Einige durchaus Erfolg versprechende Hinweise sind darunter, von denen wir hoffen, dass sie uns zu den Tätern führen“, sagt Bergmann.  bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg