Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst 42200 Euro für den Kindergarten im Etat
Schaumburg Lindhorst Lindhorst 42200 Euro für den Kindergarten im Etat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 09.03.2012

Lindhorst (gus). Unter anderem soll in der Kita der Fußbodenbelag ausgetauscht werden. Dafür sind im Etatplan 15000 Euro veranschlagt. Für 10000 Euro soll ein Kletterturm fürs Außengelände angeschafft werden. 6700 Euro soll die Schallschutzdecke für die kleine Turnhalle kosten. 3000 Euro sind für neue Rollos vorgesehen.
Vier Stühle für die Erzieherinnen kosten dem Plan zufolge insgesamt 1000 Euro. Jeweils 500 Euro hat die Verwaltung für ein Sofa zugunsten der „Marienkäfergruppe“, für eine Sandkastenumrandung und für Duscharmaturen in das Zahlenwerk eingestellt. Weitere 5000 Euro sind in einem Sammelposten für weiteren Bedarf zusammengefasst. Der Fachausschuss winkte diese Beträge im Block und ohne Diskussion durch. Das letzte Wort hat der Gemeinderat, der am 19. März tagt.

Für das Dorfgemeinschaftshaus Ottensen sind ebenfalls einige Investitionen vorgesehen. Dort ist die Kinderbetreuung dreier Tagesmütter angesiedelt. Die Sanierung der Elektrik der Tagesbetreuung soll 4500 Euro kosten. Der Einbau einer neuen Heizung ist mit 4400 Euro veranschlagt. Für 3000 Euro ist die Sanierung des Eingangsbereichs geplant.

Der Haushalt der Gemeinde Lindhorst ist nur Dank eines Kredits in Höhe von mehr als 200000 Euro ausgeglichen. Dies wiederum verdankt die Gemeinde nach Worten von deren Direktor, Jens Schwedhelm, dem Nein des Samtgemeinderats zur Erhöhung der Samtgemeindeumlage.

Am heutigen Mittwoch befasst sich ab 19 Uhr der Bauausschuss mit dem Haushaltsplanentwurf. Zu den Themen gehören dann auch der Bahnhofsparklatz und die Bahnhofstraße. Die Sitzung ist im Rathaus.