Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Abschied von der Haupt- und Realschule
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Abschied von der Haupt- und Realschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 18.06.2017
Felix Freitag (von links), Tiziano Meli, Lena Sofie Borges, Jannik Seyfarth, Cheyenne Thoreen Hilke, Maria Karypidou und Marcel Wenzel. Quelle: bab
Anzeige
LINDHORST

„Wer fliegen will, muss den Mut haben, den Buden zu verlassen.“ Mit diesem Zitat eines Schweizer Journalisten hat die kommissarische Schulleiterin die Schützlinge von Bord der „Magister-Nothold-Airlines“ in die Zukunft verabschiedet. Acht Schüler wurden dabei besondere Ehrungen zuteil. Für das beste Zeugnis der Schule wurde Lena Sofie Borges ausgezeichnet. Durch besondere Leistungen haben sich auch Tiziano Meli, Mohamed Nije, Cheyenne Thoreen Hilke, Maria Karypidou, Felix Freitag, Marcel Wenzel und Jannik Seyfarth ausgezeichnet. Sie bekamen zum Abschied ein Geschenk.

Zwei Förderschüler mit dem Förderbedarf „Lernen“ haben sich auf der Magister-Nothold-Oberschule so gut entwickelt, dass einer seinen Hauptschul- und ein anderer sogar seinen Realschulabschluss erreichen konnte. 17 Schüler wurden mit dem erweiterten SekundarabschlussI entlassen und könnten künftig die gymnasiale Oberstufe besuchen. 42 Realschulabschlüsse hat die Magister-Nothold-Schule vergeben. Zehn Schüler absolvierten den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 Den Hauptschulabschluss nach der neunten Klasse erreichten 37 Schüler. Drei schafften den Förderschulabschluss. bab

Anzeige