Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Aus Kartons werden Rennautos
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Aus Kartons werden Rennautos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 11.02.2011
Serhat, Dominik und Marc beim „Autorennen“ mit ihren selbst gebastelten Flitzern. © gus

Lindhorst (gus). Bei der Premiere in der kleinen Turnhalle in Lindhorst hielt sich der Zuspruch noch in Grenzen – allerdings hatten die Organisatoren auch noch nicht allzu stark die Werbetrommel gerührt. Doch die Mitarbeiter des Niko-Projekts Lindhorst haben Erfahrung – die „Girlsafternoons“ haben sich mittlerweile zu echten Rennern entwickelt.

Dies soll nun auch mit den Jungennachmittagen geschehen, da passte das Thema Autorennen schon symbolisch bestens ins Bild. Anderthalb Stunden lang beschäftigten sich die Teilnehmer unter anderem damit, aus Kartons Autokarossen zu bauen. Zum Abschluss stieg ein Rennen, bei dem allerdings die schnellsten Beine über Sieg und Niederlage entschieden.

Geleitet wurde der erste Jungennachmittag von Claudia Kittel-Seifert, die auch die Mädchennachmittage organisiert. Ihr Assistent beim Jungennachmittag war Torsten Prochnow. Das Duo soll auch die folgenden Veranstaltungen der Reihe betreuen.

Der nächste Termin steht bereits fest: Am Freitag, 11. März, ist ab 15 Uhr wieder Jungennachmittag in der kleinen Sporthalle. Alle Viertklässler sind dazu eingeladen. Die Teilnehmer werden gebeten, Turnschuhe mitzubringen.