Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst C-Junioren setzen ein Zeichen
Schaumburg Lindhorst Lindhorst C-Junioren setzen ein Zeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 03.05.2012
Die C-Jugend der JSG Lindhorst-Beckedorf mit Christian Ebeling (von links), Helmut Kramer und Matthias Hinse. Quelle: Foto: pr.

Lindhorst / Beckedorf (gus). Auf den Hemden von Fußball-Idolen prangen die Namen großer Wirtschaftskonzerne: Autobauer, Telekommunikationsunternehmen, Wettanbieter und Logos vieler anderer sind in der Fußballbundesliga und der Championsleague zu sehen. Auch zwischen Kreisklasse und Oberliga lassen Vereine zumeist kommerzielle Unternehmen die Jearseys bedrucken, die sich die Gelegenheit, werbewirksam in Szene gesetzt zu werden, nicht nehmen lassen wollen.

Nicht so bei der C-Jugend der JSG Lindhorst-Beckedorf. Deren Trainer Helmut Kramer und Christian Ebeling haben sich mit Matthias Hinse, Kopf der Lindhorster Bürgerinitiative „Wir für soziale Gerechtigkeit“, zusammengesetzt und entschieden, dass die Trikots der C-Junioren fortan die Aufschrift „Wir gegen Kinderarmut“ tragen sollen.

Mit dem Aufdruck wollen Trainer und Spieler ein Zeichen für eine gerechtere Gesellschaft setzen. Die BI nutzt für ihre Zwecke sozusagen dieselbe Werbeplattform im Fußball, die sich sonst Unternehmen sichern.
Die Lindhorster BI arbeitet auch an anderer Stelle mit der JSG zusammen. So werden seit Jahren Plätze für ein Trainingscamp gesponsert. Der Kampf gegen Kinderarmut ist der Schwerpunkt von „Wir“. Teilhabe an Veranstaltungen für Kinder aus ärmeren Verhältnissen steht im Fokus.