Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Computerhilfe für Senioren läuft
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Computerhilfe für Senioren läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.01.2018
Den Umgang mit Computern lernen Senioren bei den Informatikern der Schülerfirma der Lindhorster Oberschule. Quelle: bab
Anzeige
LINDHORST

Der Wahlpflichtkurs Schülerfirma, Bereich Informatik, hat ein Konzept auf die Beine gestellt, um älteren Menschen bei Schwierigkeiten im Umgang mit Computern zu helfen. Die Termine sind freitags von 11.20 bis 12.55 Uhr.
„Das wurde total gut angenommen“, sagt Lehrerin Scarlett Tegtmeier, die den Kurs leitet. „Am ersten Tag hatten wir gleich sieben Anmeldungen.“ Inzwischen seien es sogar zehn Teilnehmer geworden. Es seien also noch fünf Plätze frei. Denn eigentlicher Anspruch des Projektes war, eine Eins-zu-eins-Beratung anzubieten, bei der jedem Senioren ein Schüler für die Computerschulung zugeordnet wird. Dennoch seien die Schüler „ganz überrascht und aus dem Häuschen“ gewesen, dass das Angebot so eine gute Resonanz bekam.
Die Interessenten kommen im Großen und Ganzen aus der Generation 60+. „Der älterste Herr war 80“, der sich angemeldet habe, sagt Tegtmeier. Ein Treffen habe bereits vor den Weihnachtsferien einberaumt werden können. Die Bedürfnisse der Teilnehmer seien unterschiedlich.

Gute Stimmung bei allen

Manch einer komme mit einem konkreten Problem, die meisten wollten aber generell im allgemeinen Umgang mit den PC geschult werden, ist der Eindruck von Tegtmeier. Besonders freut sich die Pädagogin über die gute Stimmung, die zwischen Schülern und Senioren aufgekommen ist. „Sie haben sich total super verstanden, es war eine ganz tolle Atmosphäre.“
Auch der Vorsitzende des Senioren- und Behindertenbeirates, Manfred Völker, hat sich „sehr, sehr darüber gefreut“, dass die Kooperation so gut anläuft und die „Schüler motiviert dabei sind“. Der Beirat hatte in allen Mitgliedskommunen der Samtgemeinde entsprechende Flyer verteilt, um auf das Angebot aufmerksam zu machen.
Anmeldungen werden weiterhin entgegengenommen. Wenn die fünf noch freien Plätze belegt sind, wird eine Nachrückerliste erstellt, denn nicht alle Teilnehmer brauchen dauerhafte Unterstützung. Anmeldungen nimmt das Schulsekretariat unter der Telefonnummer (0 57 25) 2 11 entgegen. Der erste Termin ist kostenlos, danach nimmt die Schülerfirma zehn Euro pro Teilnehmer. bab

Anzeige