Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Drei Leichtverletzte nach Unfall

Frontal zusammengestoßen Drei Leichtverletzte nach Unfall

Zwei Autos sind Mittwochnachmittag gegen 16.10 Uhr auf der Kreisstraße 30 zwischen Lindhorst und Beckedorf frontal zusammengestoßen. Alle Beteiligten hatten nach Polizeiangaben Glück im Unglück.

Voriger Artikel
Treffpunkt für Einheimische und Flüchtlinge
Nächster Artikel
Hoher Schaden bei Einbruchserie
Quelle: rg

Lindhorst/Beckedorf.  Es blieb bei leichten Verletzungen und einem gebrochenen Arm. Unfallverursacher ist ein 29-jähriger Stadthäger, der mit seinem VW Golf in Richtung Beckedorf unterwegs war. Beim Linksabbiegen in einen kleinen Stichweg übersah er einen entgegenkommenden Ford S-Max, den ein 25-jähriger Barsinghäuser fuhr. Die Autos stießen frontal zusammen.

Dabei entstand an beiden Fahrzeugen – fast Neuwagen – Totalschaden, den die Polizei auf insgesamt etwa 50.000 Euro schätzt. Während des Rettungseinsatzes von Feuerwehr, Polizei, Krankenwagen und Reinigungsdienst war die Kreisstraße kurzfristig in beide Richtungen gesperrt.  kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr