Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Einladung zur Dankbarkeit

Erntedank wird in der Kirche und auf dem Hof gefeiert Einladung zur Dankbarkeit

 Den Kirchenbesuchern hat sich ein prächtiger Anblick geboten: Mit der Kin-dererntekrone sind die jungen Mitglieder und die Erwachsenen der Trachtengruppe Lindhorst in das Gotteshaus eingezogen. Die Trachtenträger haben den Erntedankgottesdienst mitgestaltet und später vor der Kirche und auf dem Hof der Erntebauernfamilie Brunkhorst an der Straße Eichhöfe getanzt.

Voriger Artikel
„Dynamische Entwicklung“ beim TuS Jahn
Nächster Artikel
Die 2000er Marke knacken

Die Trachtengruppe Lindhorst zeigt vor der Kirche ihr Können.

Quelle: sk

Lindhorst. In der Kirche schmückten die Kinder zum Gesang der Gemeinde den Altar, beluden ihn mit Ährenbüscheln und Körben voller Früchte. Hinter den Gaben legte Pastor Wilfried Vauth den Gottesdienstbesuchern nahe, nicht alles für selbstverständlich zu nehmen, was ihnen zu Verfügung steht. Vieles schaffe man aus eigener Kraft. „Aber die allermeisten Dinge in unserem Leben sind Geschenke.“ Vauth lud zur Dankbarkeit ein. Diese führe dazu, abgeben zu können und keine Angst zu haben, zu kurz zu kommen.
Nach dem Gottesdienst versammelten sich die Kirchgänger im großen Kreis um die Erntekrone, und bald drehten sich die Mitglieder der Trach-tengruppe bei den Achttourigen, bei Heufahrer, Maike und Pollhäger. Für Stärkung am Feiertag war ebenfalls gesorgt: Die Frauen des Siedlerbundes hatten Brote geschmiert. Gestärkt ging es dann zum Hof des Erntebauern. Der kirchliche Erntedank und Elemente des dörflichen Erntefest haben sich in Lindhorst bestens verbunden. 

sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg