Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fahranfänger gerät ins Schleudern

Fahranfänger rammt Mauer in Pollhagen Fahranfänger gerät ins Schleudern

Erneut hat sich auf der Hauptstraße, in der mittlerweile aufgrund der Häufigkeit der Unfälle berüchtigten „Bäcker-Otto-Kurve“, ein Unfall ereignet.

Voriger Artikel
Neue Besetzung im Königshaus
Nächster Artikel
Neue Wasserleitung und neues Dach für die Schulen

Pollhagen. Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Nienstädt war nach Angaben der Polizei am Sonnabend gegen 22.30 Uhr mit seinem Golf aus Nordsehl kommend in die Kurve gefahren. Die Beamten vermuten, dass der junge Mann die Geschwindigkeit falsch eingeschätzt hatte und darum nach rechts auf den Grünstreifen geriet, woraufhin das Auto quer über die Fahrbahn geschleudert wurde.

 Das Fahrzeug prallte mit der Front gegen einen Sandsteinpfosten und schleuderte rückwärts in eine Hecke. Der Fahrer und die vier Insassen blieben bei der Schleuderpartie unverletzt.

 Die Front des Autos wurde durch die Kollision mit dem Steinpfosten völlig zerstört. Für die entstandenen Schäden an der Mauer und der Hecke wird die Versicherung des Fahrers aufkommen. Auf seinem Schaden wird der junge Mann aber wohl sitzen bleiben. Zudem wurde gegen ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg