Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Fahrer türmt mit E-Bikes, Parfüm und Dessous
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Fahrer türmt mit E-Bikes, Parfüm und Dessous
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 29.08.2018
Bei ihrer Fahndung hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Quelle: Symbolfoto, dpa
Lindhorst

Der Fahrer eines Speditions-Unternehmens aus dem Raum Hannover arbeitete nach Angaben der Polizei erst seit einer Woche in dem Betrieb.

Am Dienstagmorgen verließ er pünktlich den Fuhrpark mit einem Fiat Ducato, um E-Bikes, Parfüm und Dessous im Wert von 40.000 bis 50.000 Euro an verschiedene Kunden auszuliefern. Doch bei diesen kamen die Waren nie an.

Transporter steht leergeräumt am Bahnhof

Stattdessen meldete sich der Spediteur gegen 19 Uhr bei der Polizei, weil er den Transporter per GPS am Holzplatz nahe des Lindhorster Bahnhofes geortet hatte.

Dort fanden die Beamten jedoch lediglich ein fast gänzlich leergeräumtes Fahrzeug vor. Lediglich eines von zwölf E-Bikes hatte der Fahrer zurückgelassen. Der Schlüssel des Transporters steckte.

Offenbar hatte der Fahrer die Waren in ein privates Fahrzeug umgeladen und sich damit aus dem Staub gemacht. Die Polizei vermutet, dass er beim Umladen von Mittätern unterstützt wurde.

Dem Fahrer droht eine Freiheitsstrafe

Gegen den Mann wird jetzt wegen Unterschlagung ermittelt. Sollte er die Waren auch verkaufen, kann er zudem wegen Hehlerei belangt werden. Das könnte eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren nach sich ziehen.

Weil die Waren an einem öffentlichen Platz umgeladen wurden, hofft die Polizei bei ihrer Fahndung auf Mithilfe von Zeugen. Diese können sich im Kommissariat Stadthagen unter Telefon (05721) 400 40 melden.

lht