Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer im Cockpit

Ursache noch unklar Feuer im Cockpit

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Mercedes-Kombi an der Ottenser Straße in Lindhorst am Dienstag in Brand geraten. Die Feuerwehr wurde gegen 16.30 Uhr zu dem Einsatzort in der Nähe des Schützenhauses alarmiert. Über Ursache und Höhe des Schadens war am Dienstag noch nichts bekannt.

Voriger Artikel
Seniorenfahrt führt ins Glasmuseum
Nächster Artikel
Lindhorster sorgt für Trumps Sicherheit

Mit Atemschutz löscht die Feuerwehr den Brand.

Quelle: PR

LINDHORST. Wie Ingo Beyer, Sprecher der Feuerwehr der Samtgemeinde Lindhorst, berichtet, war beim Eintreffen bereits starke Rauchentwicklung zu beobachten. Wegen der giftigen Rauchgase mussten die Einsatzkräfte deshalb mit Atemschutzmontur vorgehen. Sämtliche Türen des Autos sowie die Motorhaube seien zunächst geöffnet worden, bevor das Feuer mit Wasser und Schaum bekämpft wurde. Den Brandherd vermuteten die Einsatzkräfte hinter der Lenkradverkleidung. Inklusive Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera dauerte der Einsatz mit neun Feuerwehrmännern 30 Minuten.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg