Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gelungenes Sommerfest: Gümmerscher Hof trotzt Regenwetter

Seniorenheim in Feierlaune Gelungenes Sommerfest: Gümmerscher Hof trotzt Regenwetter

Die Senioren- und Pflegeeinrichtung „Gümmerscher Hof“ hat mit der Unterstützung des Cafés „Zum Pferdestall“ nicht nur ihr jährliches Sommerfest, sondern auch das zehnjährige Jubiläum des Seniorenheimes gefeiert.

Voriger Artikel
Illegal Bauschutt im Wäldchen entsorgt
Nächster Artikel
Zertifikat für Behinderten-Sportgemeinschaft

Gemütliches Beisammensein: Gertrud Bayer (von links), Cerstin Bayer und Erika van Straelen genießen das Sommerfest des Gümmerschen Hofes.

Quelle: vr

Lindhorst. „Wir dürfen auch in diesem Jahr circa 300 Gäste begrüßen. Zu ihnen gehören Anwohner und deren Familien des Gümmerschen Hofes sowie unserer Tochtergesellschaft, der Lindenpark Residenz in Bad Nenndorf,“ freute sich Heimleiter Wolfgang Reck. Zudem lobte er die Unterstützung des Cafés im gegenüberliegenden Dorfgemeinschaftshaus, das Kaffee und Kuchen für alle Heimbewohner kostenlos anbot. „Mit dem ,Pferdestall‘ feiern wir jetzt das vierte Jahr in Folge und sind sehr dankbar.“

 Für das leibliche Wohl aller Gäste an diesem Nachmittag wurde mit vielseitigen Leckereien gesorgt. Zusätzlich zu Bratwürstchen und frisch gezapftem Bier gab es traditionell wieder die Cocktailbar, die von der Pflegeeinrichtung betrieben wurde.

 Als besondere Gäste standen das Entertainerpaar Tony und Melany Marony, bekannt aus den Fernsehsendungen „Bauer sucht Frau“ und „Das Supertalent“, auf dem Programm des Sommerfestes. Auch das Schaumburger Blasorchester zog mit seinem facettenreichen Repertoire viele musikbegeisterte Besucher an.

 Begleitet vom Akkordeon sangen die Gäste begeistert deutsche Volkslieder wie zum Beispiel „Wo die Nordseewellen“. Des Weiteren gab es eine Tombola mit 150 Preisen, die von Vereinen und Bewohnern des Dorfes gesponsert wurden. Auch Handarbeiten, gefertigt von den Bewohnern der Pflegeeinrichtung, gab es zu gewinnen.

 Christian Bilstein, der aus Hattingen aus dem Ruhrgebiet angereist war, gefiel das Fest auch in diesem Jahr wieder sehr und war beeindruckt von der Arbeit, die dort für die Bewohner geleistet wird. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg