Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gemischter Chor beschließt Namensänderung

Lindhorst Gemischter Chor beschließt Namensänderung

Aus zwei mach eins: Auf seiner Jahresversammlung hat der bislang als Männergesangverein und Gemischter Chor Lindhorst firmierende Chor eine Namensänderung beschlossen. Bei drei Enthaltungen stimmte die Versammlung dem neuen Namen Gemischter Chor Lindhorst zu.

Voriger Artikel
Siedler erobern die Tanzfläche
Nächster Artikel
Bauernschaft und Tracht in Lindhorst

Gemeinsame Freude über lange Treue: Chor-Vorsitzende Lina Amelung (von rechts), Anneliese Scholz (40 Jahre), Rosemarie Schulze (10 Jahre) und Angelika Wagner (Stellvertr. Vorsitzende).

Quelle: hga

Lindhorst. 50 Mitglieder nahmen an der Jahresversammlung des einzigen in der Samtgemeinde Lindhorst in dieser Prägung noch existierenden gemischten Chores teil. Im Verlauf der Versammlung wurde Angelika Wagner in das vakante Amt der Pressewartin gewählt. Zwei Ehrungen standen auf der Agenda der Vorsitzenden Lina Amelung. Rosemarie Schulze erhielt eine Ehrung für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Chor. 40 Jahre gehört Anneliese Scholz dem Lindhorster Chor an und nahm ebenfalls eine Ehrenurkunde entgegen.

„Der Chor ist auf dem richtigen Weg, darauf sind wir stolz“, erklärte Amelung in ihrem Vorstandsbericht. Aktuell sind 35 Sängerinnen und Sänger aktiv dabei. Das vergangene Jahr begann mit einem Höhepunkt. Der Chor feierte sein 60-jähriges Bestehen, der Männergesangverein das 130-jährige Jubiläum. Verschiedene weitere erfolgreiche Auftritte kennzeichneten das vergangene Jahr. Der Sängerball mit fast 90 Besuchern, einer großen Tombola und guter Stimmung mache Mut für eine Wiederholung, so Amelung.

Ein weiterer Höhepunkt war eine dreitägige Fahrt nach Dresden und Umgebung. Insgesamt traf sich der Chor zu 44 Übungsabenden und trat zehnmal auf. Auch für das Jahr 2016 kündigte Amelung zahlreiche Aktivitäten an, darunter der Sängerball am Sonnabend, 29. Oktober, im Hof Gümmer. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg