Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gut aufgetischt

Lindhorst / Festbieranstich Gut aufgetischt

Da hat alles gepasst: Der 2. Lindhorster Festbieranstich zog wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr viele genussfreudige Besucher zum Café Pferdestall im Hof Gümmer.

Voriger Artikel
Premiere für die Ernte-Party
Nächster Artikel
Bei Bergmeiers wird der Tanzboden ausgelegt

Da kommt Freude auf: Dennis Gattermann verteilt die ersten Portionen Spanferkel an erwartungsfreudige Abnehmer.

Quelle: hga

Lindhorst (hga). Das Wetter zeigte sich spätsommerlich von seiner besten Seite, die Schaumburger Musikanten sorgten zum ersten Mal für den akustischen Rahmen der von Reinhard Falke und seinem Team organisierten Veranstaltung. Zwei Spanferkel von je knapp 40 Kilogramm Gewicht überzeugten als Hauptdarsteller. Von der Fleischerei Gattermann am Spieß gebraten, verteilten sich die Spanferkel auf rund 120 Portionen.

Zusammen mit Sauerkraut und zwei Sorten Brot gingen die Portionen schnell weg. Allein 70 Vorbestellungen hatte Falke entgegengenommen. Schon eine ganze Weile, bevor Dennis Gattermann den Anschnitt vornahm, hatten sich die Tische vor dem Café gefüllt. Der Platz wurde mit fortschreitender Veranstaltungsdauer knapp, nach und nach wurden Stühle und Tische aus dem vorsorglich angemieteten Saal nach draußen geschafft. „Sieht gut aus“, konstatierte der Lindhorster Egon Redschus beim Betrachten seines Tellers. Redschus war mit Freunden gekommen und genoss Musik, Bier und Essen.

Das Bier gebe es eigentlich nur zu den Lemgoer und Detmolder Schützenfesten, nicht aber im Handel, so Falke. „Wir haben das als Besonderheit einmal im Jahr in Lindhorst“, freute sich Falke. Ein Brauereibesuch einiger Lindhorster in Detmold führte zu der Verbindung. Im vergangenen Jahrsd dauerte es drei Stunden, dann waren 120 Liter weg. So wurde die Menge für die zweite Auflage des Festbieranstiches auf 180 Liter erhöht. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg