Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Heimlich Vorsitzende ausgetrickst
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Heimlich Vorsitzende ausgetrickst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 19.02.2015
Die Ausstellung mit Zeugnissen aus der Geschichte des MGV und des Gemischten Chores findet Anklang bei Gästen und Mitgliedern.  Quelle: bab
Anzeige

Lindhorst. Vor 60 Jahren kamen in Lindhorst sangesfreudige Frauen auf die Idee, sich auch zu organisieren. Dies war die Geburtsstunde des Gemischten Chores.

Die stellvertretende Vorsitzende Angelika Wagner war im Vorfeld heimlich aktiv geworden und hatte zur Überraschung eine Ausstellung mit Zeugnissen der vergangenen Jahre vorbereitet. Fotos, Urkunden, die Vereinsfahne und Protokolle lagen zur Einsicht im Nebenraum aus. Für die Präsentation hatten sich die eingeweihten Frauen den Bestand vorgenommen, Schrankfächer und Schubladen umgekrempelt und die interessantesten Exponate herausgesucht. Vorsitzende Lina Amelung hatte nichts von der Überraschung ihrer Stellvertreterin mitbekommen.

„Ich möchte mich entschuldigen“, leistete Wagner für ihr eigenmächtiges „Aufräumen der Schränke“ Abbitte bei der Vorsitzenden, die gerne das Zepter selbst in der Hand behält. Und tatsächlich freute sich Amelung mit der Einschränkung: „Akzeptiert, dass ich da auch noch mal durchgucke.“ Das wollten auch alle anderen tun und Wagners Idee fand regen Anklang bei Mitgliedern des Chores und auch bei den Gästen.

Vier der weiblichen Gründungsmitglieder hatten es sich nicht nehmen lassen, den runden Geburtstag mitzufeiern und wurden für ihre langjährige Unterstützung ausgezeichnet. Linchen Widdel, Edeltraud Lorenz, Anna Bolte und Ruth Berndt gehören zu den Frauen, die sich vor 60 Jahren zum Singen getroffen hatten, um den Männerchor zu unterstützen. Dieser habe 1955 geschwächelt, weil die Schichtarbeit eingeführt wurde. Auch heute könne der Chor noch mehr männliche Stimmen vertragen, meinte Amelung.  bab

Lindhorst Wiederholung geplant - Pilot-Backen kommt gut an

Die Trachtengruppe Lindhorst hat ein Pilotprojekt gestartet und einen Backworkshop im Backhaus an den Eichhöfen angeboten.

16.02.2015
Lindhorst Jahresversammlung Trachtengruppe - Ehrenamtliche kritisieren Bürokratie

Mit 292 Mitgliedern kratzt die Trachtengruppe Lindhorst an der Mitgliederzahl von 300. Wie Ilka Kobel, die bei der Jahresversammlung wiedergewählte Vorsitzende, berichtet hat, sei es „nicht immer leicht“, einem so großen Verein vorzustehen.

12.02.2015

Zum 60. Mal haben die Lindhorster Siedler am Sonnabend bei ausgelassener Stimmung das Tanzbein geschwungen. Mehr als 80 Gäste hatten sich für das jährliche Ballereignis im Hof Gümmer eingeladen.

11.02.2015
Anzeige