Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst In Lindhorst brennt eine Gartenlaube
Schaumburg Lindhorst Lindhorst In Lindhorst brennt eine Gartenlaube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 24.03.2013
Lindhorst (r)

Der Eigentümer habe einen Schock und eine leichte Rauchvergiftung erlitten, teilte Ingo Beyer von der Lindhorster Wehr mit. „Er wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Stadthagen gebracht.“

Die Angriffstrupps seien mit Atemschutzgeräten in den Einsatz gegangen und hätten das Feuer mittels zwei C-Rohren bekämpft, so Beyer weiter. In der Gartenhütte hätten sich unter anderem mehrere Druckgasflaschen befunden, von denen eine besondere Gefahr ausgegangen sei. „Diese wurden zügig ins Freie gebracht und anschließend mit Löschwasser gekühlt.“ Das Feuer sei nach zehn Minuten unter Kontrolle und nach einer halben Stunde gelöscht gewesen.

Die Lindhorster Brandbekämpfer waren mit 19 Einsatzkräften vor Ort. Die Hilfe der ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Lüdersfeld und Beckedorf war an der Einsatzstelle nicht mehr erforderlich . „Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.“

Zeitgleich habe die Feuerwehr Lindhorst zwei „First Responder“-Einsätze (Notfallhelfer) im Ortsgebiet Lindhorst übernehmen müssen. Die Kapazitäten des Rettungsdienstes seien zu diesem Zeitpunkt erschöpft gewesen, und die Rettungsleitstelle habe die Rettungsassistenten der Feuerwehr eingesetzt, um an zwei weiteren Einsatzstellen medizinische Erstversorgung zu leisten.