Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Konzertsaal mal anders

Magister-Nothold-Grundschule Konzertsaal mal anders

Eine Treppe eignet sich doch eher selten für ein Konzert. Ganz anders verhält es sich in der Magister-Nothold-Grundschule in Lindhorst. Dort verwandelten etwa 290 Kinder das Foyer beim traditionellen „Treppensingen“ in einen Konzertsaal.

Voriger Artikel
Jobsuche in der Mensa
Nächster Artikel
Hinse warnt vor Krippenkonkurrenz

Mit ihren Liedern haben die Kinder der Madister-Nothold Schule das Treppenhaus erfüllt.

Quelle: js

Lindhorst. So schallten den zahlreichen anwesenden Eltern und Lehrern Klassiker wie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ oder „In der Weihnachtsbäckerei“ entgegen. Die gut aufgelegten Jungen und Mädchen – vom Kindergarten bis einschließlich vierte Klasse war jede Altersstufe vertreten – führten damit eine Tradition fort, die bereits seit mehr als 20 Jahren besteht.

 Förderschullehrer Dietmar Buchholz nutzte die Gelegenheit und präsentierte einen Spendenscheck in Höhe von 1125 Dollar, der der bolivianischen Partnerschule zugute kommt. „Damit kann dort endlich ein Lehrerzimmer und Computerraum eingerichtet werden“, verkündete Buchholz freudig. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg